Medion Akoya P2027 D Test

(PC-System)
Akoya P2027 D Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Bauart: All-in-One
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Pentium J2900
  • Grafikchipsatz: Intel HD Grafik
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P2027 D

All-in-One-PC für den Hausgebrauch

Medion hat unter der Bezeichnung Akoya P2027 D vor kurzem einen neuen All-in-One-PC präsentiert. Die Ausstattung des Rechners ist dabei relativ einfach, für die üblichen Anwendungen im Alltag reicht das Paket jedoch allemal aus.

Touchfähiges Display

Das Display zählt mit einer Diagonale von 19,5 Zoll zu den kleinen Exemplaren im All-in-One-Bereich, die Auflösung wiederum liegt bei durchschnittlichen 1.366 x 768 Bildpunkten. Bedienen kann man den Bildschirm optional per Fingertipp – was mit Blick auf das vorinstallierte Windows 8.1 sicher praktisch ist. Äußerlich präsentiert sich das Gehäuse mit einer Bautiefe von knapp unter vier Zentimetern relativ schlank, zumindest verglichen mit anderen Medion- PCs. Ausgeliefert wird der Rechner zu guter Letzt inklusive einem kabellosen Bedienset aus Maus und Tastatur, einer Antivirus-Software sowie einer kostenlosen Testversion für Microsoft Office 365.

Keine HDMI-Anschlüsse

In Sachen Konnektivität fällt auf, dass Medion weder einen HDMI-Ein- noch einen HDMI-Ausgang verbaut hat. Es ist also nicht möglich, einen Blu-ray-Player anzuschließen oder das Bild an einen Fernseher auszugeben. Immerhin unterstützen dafür alle vier USB-Buchsen den 3.0-Standard für schnelle Datentransfers – und zwei dieser Ports sitzen gut erreichbar an der Seite. Komplettiert wird der Anschlussbereich indes von Kopfhörer- und Mikroklinken, einem Kartenleser, Bluetooth 4.0 zur kabellosen Anbindung von Headset, Drucker und Co. sowie LAN und WLAN. Die Hardware wiederum umfasst ein große 1.000 GByte-Festplatte, vier GByte RAM sowie einen Intel Pentium J2900 samt Shared-Grafik. Der Prozessor stößt bei harten Jobs wie der Verschlüsselung von Daten oder der Bearbeitung von Videos zwar an Grenzen, einfache Tools wie Office und Internet erledigt er jedoch flüssig und ohne Probleme.

Der Medion Akoya P2027 D ist ein einfach ausgestatteter All-in-One-PC mit Standard-Display und den wichtigsten Anschlüssen. Die Konditionen indes liegen bei 500 EUR. In Relation zur Ausstattung ist das in Ordnung, um ein Schnäppchen handelt es sich alles in allem jedoch nicht.

Datenblatt zu Medion Akoya P2027 D

Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Pentium J2900
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 2,41 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Grafik
Ausstattungsmerkmale Touchscreen-Monitor
Displaygröße 19 Zoll

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen