keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Verwendungszweck: Mul­ti­me­dia
Systemkomponenten: AMD-​Gra­fik, AMD-​CPU
Prozessormodell: AMD A8-​5500
Grafikchipsatz: AMD HD 7560D
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E4400 DR

Gute Ausstattung, moderater Preis

Gut ausgestattete Desktop-PCs kosten bekanntlich schon lange kein Vermögen mehr. Ein gutes Beispiel dafür: Der seit kurzem für knapp 380 EUR angebotene Akoya E4400 DR des deutschen Computer-Herstellers Medion.

Prozessor von AMD

Angetrieben wird der Rechner von einem AMD A8-5500 mit vier Kernen einer Taktrate von bis zu 3,7 GHz im Turbo Boost. Seine Performance zählt dabei nicht zur Spitzenklasse, die meisten Jobs kann man jedoch zügig und schnörkellos erledigen – vom Surfen im Netz über die Bearbeitung von Office-Dokumenten bis hin zur Umwandlung von Daten oder Veränderung hochauflösender Fotos. Zur Seite stehen dem Prozessor dabei vier GByte RAM, außerdem ist die obligatorische Festplatte an Bord. Deren Kapazität beträgt 1.000 GByte und ist damit groß genug zur Sicherung unzähliger Songs, Bilder, Spiele und Programme. Abgerundet wird die Hardware schließlich von einer AMD-Grafik namens HD 7560D. Sie erfüllt zwar keine gehobenen Gameransprüche – das ein oder andere einfache Spiel dürfte jedoch ohne Aussetzer laufen.

Blu-ray-Brenner an Bord

Ansonsten fällt auf, dass Medion ein Laufwerk mit Lese- bzw. Brennfunktion verbaut – und zwar nicht nur für CDs und DVDs, sondern auch für Blu-rays. Im vorliegenden Preissegment sieht man das nicht allzu häufig. Als Betriebssystem wiederum läuft Windows 8, das mit seiner Kachelsystematik zwar für Touchscreens ausgelegt ist, sich nach etwas Einarbeitungszeit allerdings auch mit dem Set aus Maus und Tastatur wunderbar bedienen lässt. Der Anschlussbereich indes umfasst unter anderem einen HDMI-Ausgang zur Bildausgabe an einen Monitor, mehrere Audiokanäle inklusive optischem Digitalausgang, einen Kartenleser, Kopfhörer- und Mikrobuchsen sowie acht USB-Buchsen, von denen immerhin drei den 3.0-Standard für schnelle Datentransfers unterstützen. Und: Einer der 3.0-Slots sitzt gut erreichbar an der Frontseite. Komplettiert wird das Ganze schließlich von einer LAN-Schnittstelle und einem WLAN-Modul.

Unterm Strich macht der Medion Akoya E4400 DR einen guten Eindruck. Der Prozessor ist ausreichend stark für den Alltagsgebrauch, die Speicherkapazität passt und der Anschlussbereich inklusive Blu-ray-Brenner überzeugt ebenfalls – zumindest in Relation zum aufgerufenen Preis. Alles in allem also ein ordentlicher Schreibtisch-PC.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya E4400 DR

Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, Audio In/Out, Kartenleser
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 4 x USB 2.0, HDMI, LAN
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • AMD-CPU
  • AMD-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell AMD A8-5500
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,2 GHz
Grafikchipsatz AMD HD 7560D
Optische Laufwerke Blu-ray-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E4400 DR können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus ET2321IUKHGiga Byte BRIX GB-BXBT-2807Asus 90PT00L1-M02190Medion Akoya S1500 DZotac Zbox Nano ID69 PlusPrime Computer PrimeMini PlatinZotac ZBox MI520 PlusMedion Life E5022 DMedion Akoya P5018 DMedion Akoya E2069 E