Medion Akoya E4026 im Test

(PC-System)
Akoya E4026 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Verwendungszweck: Mul­ti­me­dia
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: AMD A10-​5700
Grafikchipsatz: AMD Radeon HD 7660D
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E4026

Desktop-PC für Gelegenheitsgamer

Amazon listet auf seiner Website derzeit einen recht interessanten Medion-PC namens Akoya E4026. Das Modell ist mit knapp 300 EUR ziemlich moderat ausgepreist und bietet trotz allem ein grundsolides Hardwarepaket inklusive flotter CPU und gamingfähiger Grafik.

Hardware von AMD

Basis des PCs ist ein AMD A10-5700 mit vier Rechenkernen und einer Taktrate von 3,4 GHz, der in fast allen Lebenslagen eine gute Figur abgibt. Heißt: Man kann surfen, Texten, Präsentationen erstellen, Musik in andere Formate umwandeln oder Fotos bearbeiten, ohne dass es zu großen Verzögerungen kommt. Ergänzt wird der Chip von vier GByte RAM und einer üppigen Festplatte mit 1.000 GByte Speicherkapazität, zudem enthält er einen integrierten Grafikchip namens Radeon HD 7660D. Letztere erfüllt dabei zwar nicht die Ansprüche gehobener Zocker, für Gelegenheitsgamer bzw. für durchschnittlich anspruchsvolle Spiele reicht sie jedoch aus.

Weitere Details

Als Betriebssystem ist Windows 8 installiert, allerdings kann man kostenlos auf die Version 8.1 upgraden und von einigen Verbesserungen profitieren (z.B. Suchfunktion, Personalisierung der Kacheloberfläche). Der Anschlussbereich umfasst eine LAN-Buchse, mehrere Audioschnittstellen samt optischem Digitalausgang sowie acht USB-Buchsen, von denen drei den 3.0-Standard für schnelle Datentransfers unterstützen. Wichtig jedoch: Laut Homepage lässt sich ein Monitor nur analog via VGA, nicht aber digital via HDMI anschließen. Ein klarer Schwachpunkt – sofern es sich nicht um einen Tippfehler handelt. Wie dem auch sei: Abgerundet wird die Ausstattung jedenfalls von einem DVD-Brenner, einer Testversion für Office 365 sowie von einer Maus und einer Tastatur.

Die Hardware des Medion Akoya E4026 kann sich in Relation zum Preis durchaus sehen lassen, allerdings bleibt die Verwirrung um den HDMI-Ausgang ein Makel. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte vor dem Kauf deshalb im Fachhandel erst einmal nachfragen.

zu Medion Akoya E4026

  • MEDION ERAZER X67116 Gaming Desktop PC (Intel Core i7-9700, 16GB DDR4 RAM,

    Intel® Core™ i7 - 9700 Prozessor Windows 10 Home NVIDIA® GeForce® RTX 2070 512 GB PCIe SSD 2. 000 GB HDD (SATS III, 7. ,...

Datenblatt zu Medion Akoya E4026

Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, Kopfhörer, Mikrofon
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 4 x USB 2.0, VGA, S/PDIF, LAN
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell AMD A10-5700
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Grafikchipsatz AMD Radeon HD 7660D
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E4026 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen