Akoya E2312 (MD97974) Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 12,1"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: AMD E-​450
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Akoya E2312 (MD97974)

  • Akoya E2312 (MD98001) Akoya E2312 (MD98001)

Medion Akoya E2312 (MD97974) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „Medion versucht mit dem Medion Akoya E2312 (MD97974) im Subnotebook-Segment weiter Fuß zu fassen. Und das gelingt auch, wenn auch nur zum Teil. Die gebotene Leistung des AMD Systems spielt in der oberen Liga mit. Die AMD Technik kann mit einer starken Grafikkarte aufwarten und bietet genug Leistung für Filme, Musik und Büroanwendungen. Zudem setzt sich das 12,1-Zoll System mit Features wie USB 3.0, HDMI und Gigabit LAN vom sonstigen Einheitsbrei ab. ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das Medion Akoya E2312 (MD 97974) ist für um die 400 Euro zu haben und spielt damit nicht nur leistungsmäßig, sondern auch preislich in der Netbook-Oberliga mit. Die verbaute AMD E 450 APU macht das Medion Akoya E2312 (MD 97974) zu einem kraftvollen Netbook. Festplatte und Arbeitsspeicher sind reichlich bemessen. Positiv sticht auch die beigelegte Recovery-CD hervor. Negativ fallen allerdings besonders die nicht ideale Verarbeitungsqualität und die Lärmentwicklung auf. ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (77%)

    „Das Akoya E2312 kommt ausdruckslos und ohne echte Anreize daher. Wir fragen uns, warum der Kunde gerade dieses und nicht irgendein anderes Billig-Subnotebook kaufen sollte. Wir vermissen eindeutige Pluspunkte, die den 12.1-Zoller vor der Konkurrenz abheben. Dies könnte im Zweifel sogar das Design sein. Aber so intensiv wir auch suchen, wir können in den meisten Punkten nur trostlosen Durchschnitt entdecken. ...“

Einschätzung unserer Autoren

Medion Akoya E 2312 (MD97974)

Nichts Beson­de­res

Knapp 400 EUR verlangt Medion für das Akoya E2312. Dafür erhält man einen halbwegs brauchbaren AMD-Prozessor und eine ordentliche Anschlussleiste, allerdings ist das 12,1 Zoll große Panel vom Hersteller leider mit einer spiegelnden Oberfläche ausgestattet worden.

Mobile Außeneinsätze sind also kaum möglich. Fairerweise muss man jedoch festhalten, dass vergleichbare Konkurrenzmodelle in dieser Hinsicht nicht besser ausgestattet sind. Die maximale Auflösung wiederum ist mit 1.366 x 768 Bildpunkten in Ordnung, zumindest für ein Panel dieser Größe. An Schnittstellen gibt es eine analoge VGA-Buchse, einen digitalen HDMI-Port zur verlustfreien Bildübertragung an ein externes Display, den obligatorischen Kartenleser und drei USB-Anschlüsse. Von letzteren ist dabei einer als 3.0-Version ausgewiesen, Anwender dürfen sich also auf flotte Datentransfers freuen. Seinen Platz im Internet findet der knapp 1.400 Gramm leichte 12-Zöller per WLAN, der Funkstandard Bluetooth hingegen wird nicht unterstützt. Auf technischer Ebene steht ein E-450 im Mittelpunkt, der zu AMDs Fusion-Reihe gehört. Die Prozessorkomponente verfügt über zwei Kerne, taktet mit 1,65 GHZ und stellt genügend Power bereit, um zumindest einfache Tools wie Office und Internet ohne Probleme zu verarbeiten. Härtere Jobs hingegen – zum Beispiel die Umwandlung von Daten – benötigen mitunter recht viel Zeit. Abgerundet wird das Hardware-Paket schließlich von vier GByte RAM, einer simplen ATI Radeon HD 4250 (Onboard) und einer gut bestückten Festplatte (500 GByte).

Letztlich macht das Medion Akoya E2312 wenig verkehrt. Es liefert genug Power für die bekannten Alltagsanwendungen und hat moderne Schnittstellen an Bord, außerdem ist das spiegelnde Panel zu den aufgerufenen Konditionen vertretbar. Wirklich absetzen von ähnlichen Subnotebooks der Konkurrenz kann sich das Akoya jedoch nicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya E2312 (MD97974)

Subwoofer fehlt
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 12,1"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell AMD E-450
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,65 GHz
Grafik
Grafikchipsatz ATI Radeon HD 4250
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, VGA, Kopfhörer, Mikrofon
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1400 g

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E 2312 (MD97974) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus N75SFSamsung RF511Acer Aspire 5253Lenovo G770Acer TravelMate TimelineX 8481Toshiba Satellite C670Toshiba Satellite C670DLenovo ThinkPad Edge 15Medion Akoya P6631Sony Vaio VPC-SA