Akoya E2052 E Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Verwendungszweck: Mul­ti­me­dia
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i3-​4130
Grafikchipsatz: Intel HD Gra­fik 4400
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E2052 E

Solider Prozessor, viel Speicherplatz

Medion füllt sein Angebot günstiger Office-PCs weiter auf. Für rund 430 EUR ist seit kurzem zum Beispiel der Akoya E2052 E zu haben – ein Rechner in Normalgröße mit solidem Prozessor aus dem Hause Intel und stattlicher Festplattenkapazität.

Hardware

Als Prozessor arbeitet ein Zweikern-Chip namens Core i3-4130, dessen Taktfrequenz bei maximal 3,4 GHz liegt. Die Performance indes ist nicht top, damit er an seine Grenzen stößt, muss man ihn allerdings schon ordentlich fordern. Heißt: Normale Anwendungen wie Office, Das Surfen im Web, die Wiedergabe von Musik und Videos oder auch die Umwandlung von Dateien in andere Formate laufen problemlos. Ergänzt wird der Prozessor indes von vier GByte RAM, zudem ist eine Festplatte mit 1.000 GByte an Bord. Das ist mehr als genug Platz zur Sicherung von Songs, Fotos, Filmen und Programmen. Abgerundet wird das Innenleben von der im Prozessor integrierten Onboard-Grafik (HD 4400). Hier gilt: Einfache Spiele sind drin, anspruchsvolle eher nicht.

Läuft mit Windows 8.1

Als Betriebssystem hat Medion darüber hinaus Windows 8.1 installiert, was auf einem Desktop-PC zwar gewöhnungsbedürftig ist, nach kurzer Einarbeitungszeit jedoch problemlos funktioniert. Und: Das System startet schnell und läuft erfahrungsgemäß reibungslos. Weiterhin bietet der Rechner ein Laufwerk zum Lesen und Beschreiben (Brennen) von CDs und DVDs, unterstützt werden dabei auch Träger mit zwei Datenschichten (DL bzw. Dual Layer). Ebenfalls praktisch: An der Front sitzen nicht nur ein Kartenleser sowie Mic- und Kopfhörerbuchse, sondern auch zwei flotte USB 3.0-Slots. Das erleichtert den Anschluss von MP3-Player oder Digicam – etwa um Daten herunterzuladen. Vier USB 2.0-Ports, ein HDMI- und ein VGA-Ausgang, LAN und WLAN sowie mehrere Audiokanäle an der Rückseite machen die Ausstattung abschließend komplett.

Der 18 Zentimeter breite und rund 37 Zentimeter hohe Medion Akoya E2052 E präsentiert sich auf dem Papier als Alltags-PC mit solider Ausstattung – einzig die Grafik könnte etwas besser sein. Alles in allem also ein leicht überteuertes, aber dennoch relativ interessantes Gesamtpaket.

Datenblatt zu Medion Akoya E2052 E

Betriebssystem Windows 8.1
Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 2 x USB 3.0, Kopfhörer, Mikrofon, Kartenleser
Schnittstellen Rückseite 4 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i3-4130
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Grafik 4400
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer Aspire ZC-602Intel® NUC-Kit DN2820FYKHAsus ET2300INTIAcer Aspire Z3-600 (DQ.STHEG.002)GigaByte Brix GB-BXi74770RZotac Zbox EI750 PlusZotac ZBOX Nano ID67 PlusLenovo IdeaCentre B750Lenovo ThinkCentre M73zPhilips S231C4AFD