Medion Akoya E2041 E Test

(PC-System)
Akoya E2041 E Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Verwendungszweck: Multimedia
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Pentium G3420
  • Grafikchipsatz: Intel HD Grafik
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E2041 E

Solide ausgestattet

Mit dem Akoya E2041 E führt Medion einen Desktop-PC im Sortiment, der in Relation zum Preis (350 EUR) gut aufgestellt ist. Mit an Bord sind etwa eine solide CPU und eine Festplatte mit viel Speicherplatz, zudem wurde eine komplette Anschlussleiste verbaut.

Inklusive HDMI und USB 3.0

Beispielsweise lässt sich ein Bildschirm nicht nur analog via VGA, sondern auch digital via HDMI ansteuern. Außerdem sind zwei der sechs USB-Ports als moderne 3.0-Versionen ausgewiesen. Man kommt also in den Genuss flotter Datentransfers – etwa beim Anschluss einer Digitalkamera, eines MP3-Players oder einer externen Festplatte. Weiterhin positiv: Die 3.0-Buchsen sitzen gut erreichbar an der Front. Abgerundet wird der Anschlussbereich von mehreren Audioschnittstellen (Kopfhörer, Mikrofon etc.) sowie einem LAN-Port zur Anbindung ans Internet.

Begrenzt gamingfähig

Der Prozessor indes stammt von Intel und trägt die Bezeichnung Pentium G3420, wobei der Chip zwei Rechenkerne im Gepäck hat, mit einer Taktrate von 3,2 GHz arbeitet und mit den üblichen Alltagsjobs mühelos zurechtkommt (Office, Web, Filme, Datenumwandlung etc.). Aber: Als Grafik fungiert lediglich die im Prozessor integrierte Onboard-Lösung. Entsprechend überfordert dürfte der PC mit anspruchsvollen Games sein. Vier GByte RAM und sowie eine üppige 1.000 GByte-Festplatte machen das Hardwarepaket schließlich komplett.

Weitere Details

Als Betriebssystem ist Windows 8.1 installiert, das verglichen mit der Vorgängerversion mehrere Verbesserungen bietet – darunter die Suchfunktion und die Möglichkeiten zur Personalisierung der Kacheloberfläche. Das aufgespielte Office 365 wiederum ist lediglich eine für 30 Tage kostenlose Testvariante, allerdings gibt es im Netz bekanntlich einige gute Alternativen - zum Beispiel Open Office. Das Laufwerk wiederum liest und beschreibt DVDs und CDs, ausgeliefert indes wird der Rechner wie üblich inklusive Maus und Tastatur.

Unterm Strich ist der Medion Akoya E2041 E trotz der etwas schwachen Grafik eine runde Sache. Solides Arbeitstempo, ausreichend Speicherplatz, dazu der gute Anschlussbereich inklusive HDMI und USB 3.0 – mehr kann man für 350 EUR kaum erwarten.

Datenblatt zu Medion Akoya E2041 E

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 4
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports 2
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
DVI Anschluss fehlt
Kopfhörerausgänge 1
Line-Eingang vorhanden
Line-out vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Design
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Breite 180mm
Höhe 370mm
Tiefe 395mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 3
Dediziertes Grafikmodell fehlt
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 1150MHz
Maximaler integrierter Grafik-Adapterspeicher 1.74GB
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 350MHz
On-Board Grafikadapter DirectX Version 11.1
Leistung
Audio Kanäle 5.1channels
Audio-System High Definition Audio
Motherboard Chipsatz Intel H81
Produkttyp PC
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100,1000Mbit/s
WLAN fehlt
Optisches Laufwerk
Optische Laufwerke Menge 1
Optisches Laufwerk - Typ DVD-RW
Prozessor
Anzahl installierter Prozessoren 1
Anzahl Prozessorkerne 2
Bus typ QPI
Durch den Prozessor (max) unterstützte Speicherbandbreite 25.6GB/s
ECC vom Prozessor unterstützt vorhanden
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor vorhanden
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 16
Maximaler interner Speicher, vom Prozessor unterstützt 32GB
PCI Express Konfigurationen 1x16,2x8,1x8+2x4
PCI-Express-Slots-Version 3.0
Prozessor G3420
Prozessor Cache Typ SmartCache, L3
Prozessor Codename Haswell
Prozessor Lithografie 22nm
Prozessor-Cache 3MB
Prozessor-Serien Intel Pentium G3000 series for Desktop
Prozessor-Taktfrequenz 3.2GHz
Prozessor-Threads 2
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Pentium G
Prozessorsockel Socket H3 (LGA 1150)
Speicherkanäle, vom Prozessor unterstützt Dual
Speichertaktraten, vom Prozessor unterstützt 1333,1600MHz
Speichertypen, vom Prozessor unterstützt DDR3-SDRAM
Stepping C0
System-Bus 5GT/s
Tcase 72°C
Thermal Design Power (TDP) 54, 53W
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar vorhanden
Execute Disable Bit vorhanden
Graphics & IMC lithography 22nm
Intel Stable Image Platform Program (SIPP) fehlt
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) fehlt
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) fehlt
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) fehlt
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology fehlt
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access fehlt
Intel® FDI-Technik fehlt
Intel® Flex Memory Access fehlt
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) fehlt
Intel® Insider™ fehlt
Intel® InTru™ 3D Technologie fehlt
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) fehlt
Intel® Quick-Sync-Video-Technik fehlt
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Stable Image Platform Program (SIPP) Version 0.00
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® TSX-NI fehlt
Intel® TSX-NI-Version 0.00
Intel® Turbo-Boost-Technologie fehlt
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) fehlt
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) fehlt
Leerlauf Zustände vorhanden
Prozessor-Code SR1NB
Prozessor-Paketgröße 37.5mm
Skalierbarkeit 1S
Spezifikation der thermischen Lösung PCG 2013C
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze SSE4.1,SSE4.2
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Software
Betriebssystem Architektur 64-bit
Testsoftware Office 365 Home Premium
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows 8.1
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 4GB
Speicherlayout 1 x 4GB
Speichersteckplätze 2x DIMM
Speichermedien
Anzahl der installierten Festplatten 1
Festplatten-Drehzahl 7200RPM
Festplatten-Formfaktor 3.5"
Festplattenkapazität 1000GB
Gesamtspeicherkapazität 1000GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten MMC,MS Duo,SD,xD
Speichermedien HDD
Verpackungsinhalt
Anzeige enthalten fehlt
Gebündelte Software Cyberlink Power2Go\nCyberlink PowerDVD\nWindows Essentials
Treiber enthalten vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 410018407
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen