• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Tages­ruck­sack
Geeignet für: Her­ren / Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Panta Smart Bag

Tages­ruck­sack mit Note­book­fach und Sicher­heits-​Fea­tu­res

Stärken

  1. USB-Anschluss am Rucksack
  2. Kopfhörerkabel-Öffnung
  3. Abschließbare Reißverschlüsse

Schwächen

  1. Keine Herstellerangabe zum Material
  2. Keine Herstellerangabe zum Gesamtvolumen

Ein Notebook mit bis zu 14 Zoll Displaygröße können Sie in die Panta Smart Bag von Mediashop.tv packen. Der am Rücken gepolsterten Rucksack besitzt dazu an der Seite einen separaten USB-Anschluss und, durchaus pfiffig, eine Kopfhörerkabel-Öffnung. Seitlich außen kann eine Trinkflasche in einem Netz untergebracht werden. Die Reißverschlüsse können Sie abschließen, das soll den schnellen Zugriff durch Taschendiebe verhindern. Leider gibt es keine Produktangaben zum Gesamtvolumen des Rucksacks und auch nicht zum verwendeten Material, das als "schnittfest" bezeichnet wird. Tests oder Kundenmeinungen zum Panda Smart Bag liegen bis dato nicht vor. Die Ausstattung liest sich insgesamt angesichts des Preises von knapp 50 Euro aber durchaus interessant.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mediashop.tv Panta Smart Bag

Basismerkmale
Typ Tagesrucksack
Geeignet für Herren / Unisex
Ausstattung
Taschenaufteilung
Seitentaschen / Flaschenhalter vorhanden
Deckelfach fehlt
Hüftgurt mit Taschen fehlt
Kleinteilefach vorhanden
Notebookfach vorhanden
Bodenfach fehlt
Nasswäschefach fehlt
Organizer fehlt
Extras
Daisychains (Schlingen) fehlt
Entfernbarer Deckel fehlt
Entfernbarer Tagesrucksack fehlt
Entfernbarer / verstaubarer Hüftgurt fehlt
Fahrradlichtbefestigung fehlt
Front-Zugriff fehlt
Gepolsterter Hüftgurt fehlt
Gepolsterter Rücken vorhanden
Helmbefestigung fehlt
Höhenverstellbarer Brustgurt fehlt
Kopfhörerausgang fehlt
Netzrücken fehlt
Reflektoren vorhanden
Regenhülle fehlt
Rückenprotektor fehlt
Schlüsselclip fehlt
Kompressionsriemen fehlt
Signalpfeife fehlt
Sitzmatte fehlt
Skibefestigung fehlt
Stock- / Eispickelhalterung fehlt
Tragehenkel vorhanden
Trinkschlauchhalterung fehlt
Verstellbare Rückenlänge fehlt
Volumen erweiterbar fehlt
Vorbereitung für Trinksystem fehlt
Materialangaben
Materialeigenschaften
PVC-frei fehlt
Wasserabweisend vorhanden
Wasserdicht fehlt
Weitere Produktinformationen: USB-Anschluss; Kopfhörerkabel-Öffnung;
verschließbare Reisverschlüsse; schnittfestes Material.

Weiterführende Informationen zum Thema Mediashop.tv Panta Smart Bag können Sie direkt beim Hersteller unter mediashop.tv finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Känguru trifft Schildkröte

World of MTB 8/2016 - Der Protector von Scott ist fest mit dem Rucksack vernäht. Scott ist neben Ergon der einzige Hersteller, der seinen Protector auch für den kalten und warmen Temperaturbereich (T-, T+) zertifizieren lässt. Die Schutzzone deckt neben der Wirbelsäule auch den Schulterbereich ab. In den Trail Protect FR'16 haben wir recht problemlos eine gefüllte 3-Liter-Blase einstecken können. Dafür fällt das Werkzeugfach recht klein aus, und mit Pumpe, Tool und Schlauch ist dieses gut gefüllt. …weiterlesen

Voll bepackt mit tollen Sachen ...

active 4/2014 (September/Oktober) - Expertentipp So setzen Sie den Rucksack richtig auf 1. Den Rucksack über die Schulterriemen aufsetzen. 2. Den Hüftgurt über die Länge der Schulterriemen so anpassen, dass der Gurt die Hüften umschließt und die Last stützt. 3. Die Schultergurte fixieren, bis sie sich bequem um die Schultern legen und nicht einengen. 4. Mit dem Lastkontrollriemen am Schulterriemen das Gewicht an den Rücken heranholen. Die Hauptlast sollte jetzt auf der Hüfte sitzen. …weiterlesen

... wenn die Pfunde purzeln

Wanderlust Nr. 4 (Juli/August 2013) - Die dritte Variante des Spagats zwischen Kontrolle und Bewegungsfreiheit wird zum Beispiel durch Osprey und Haglöfs vertreten. Das Rückenteil wird durch senkrechte Metallstreben entlang der äußeren Kanten aufgespannt, die ein Zusammenfallen oder Einrollen verhindern und so das Gewicht komfortabel auf den Hüftgurt übertragen. Die Kontaktfläche am Rücken ist aber trotzdem recht frei beweglich. …weiterlesen

Super Dolomiti

active Nr. 4 (August/September 2012) - Doch der Reihe nach: Heute Morgen haben wir den kläglichen Versuchen der Wolkendecke und des Nebels getrotzt und sind aufgestiegen. Gesehen haben wir auf den ersten Kilometern über das Limojoch auf 2.172 Meter Seehöhe nicht viel. Immer wieder kam Sonne raus. Dennoch: Immer wieder Rucksack runter, Klamotten an, Rucksack drauf, Rucksack runter, Klamotten aus, Rucksack drauf. Mal tröpfelte es, also Regensachen raus, dann wieder Sonne, Regensachen wieder rein in den Rucksack. …weiterlesen