Sehr gut (1,2)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Mecool M8S Pro Plus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    9,2 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bowers & Wilkins Formation Audio, Netzwerkplayer schwarz/beige, WLAN,

Einschätzung unserer Autoren

Mecool M8S Pro+

Güns­tige Android-​Box mit ordent­li­cher Leis­tung

Stärken
  1. flüssige Ultra-HD-Wiedergabe
  2. flexibles Betriebsssystem
  3. HDMI-Kabel inklusive
  4. günstig
Schwächen
  1. ohne Bluetooth und 5-Ghz-WLAN
  2. Datendurchsatz könnte besser sein

Empfehlenswert ist das Gerät von Mecool, wenn man zwar einen Fernseher besitzt, allerdings keinen mit Smart-TV-Funktionen. Das Betriebssystem der Multimedia- und Netzwerkbox basiert auf Android und lässt sich laut „AndroidKosmos“ flexibel anpassen bzw. umbauen. Vorinstalliert sind Apps für das Media-Center Kodi und den Streaming-Platzhirsch Netflix – um nur einige zu nennen. Weniger interessante Anwendungen lassen sich löschen, neue gibt es im Play Store. Der Netzwerkplayer reagiert zügig und spielt Inhalte in 4K-Auflösung flüssig ab. Weniger gelungen findet der Tester das eher schwache WLAN mit der Beschränkung auf 2,4-Ghz, auch ein Bluetooth-Modul für passende Tastaturen wäre in seinen Augen schön gewesen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mecool M8S Pro Plus

Typ Netzwerk-Player
Audioformate MP3, WMA, AAC, WAV, OGG, AC3, DDP, TrueHD, DTS/HD, FLAC, APE
Videoformate HD MPEG, HD AVC/VC-1, Xvid/DivX, MKV, MOV, WMV, ASF, FLV, ...
Abmessungen (mm) 102 x 102 x 21 mm
Features
  • HD-fähig
  • HDR10
Schnittstellen
  • LAN
  • USB
  • HDMI
  • Kartenleser
  • WLAN integriert
Gewicht (kg) 0,111

Weitere Tests & Produktwissen

Asus O!Play Mini

PCgo - An den Wiedergabefähigkeiten des Minis gibt es nichts zu mäkeln. Er spielt alle gebräuchlichen Video-, Film- und Fotoformate ab. Selbst Filme von Blu-ray-ISO-Dateien gibt er ohne Ruckeln wieder – inklusive der enthaltenen HD-Audio-Formate (Dolby TrueHD, DTS-HD Audio). Wie die meisten seiner großen Brüder kann auch der O!Play Mini nicht mit Blu-ray-Menüs umgehen. Auf einen Netzwerkanschluss hat Asus bei seinem Mini-Modell komplett verzichtet. …weiterlesen

High End jetzt auch für unterwegs

stereoplay - Über Zusatzkomponenten lässt sich daraus ein Baukastensystem machen, das ebenfalls mit Empfänger-Steckkarten ausgerüstet werden kann. Der HD Smart soll ab 250 Euro kosten. www.dune-hd.com. Die sehr eleganten Player der A-Serie bietet Sony jetzt auch in Kapazitäten von 8, 32 und 64 GB an. Letzterer heißt NWZ A 847 und kostet 339 Euro. Eines seiner Merkmale ist die prima funktionierende Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen per speziellem In-Ohr-Hörer mit Elektronik. …weiterlesen

Fotos, Filme & Musik im ganzen Haus

Computer Bild - SCHNELL UND PREISWERT: STREAMING MIT BLUETOOTH SO SIEHT'S AUS Funkadapter für die Stereoanlage gibt's von Firmen wie Belkin, Pearl, Philips oder Terratec (Noxon B1, Bild) ab etwa 20 Euro. Sie empfangen die Musik drahtlos per Bluetooth vom PC, Handy oder Tablet. SO GEHT'S Den Adapter verbinden Sie per Kabel mit dem Toneingang der Anlage (AUX) und versorgen ihn über das Netzteil mit Strom. Dann wählen Sie ihn in den Bluetooth-Einstellungen von Handy oder PC als Audiogerät aus. …weiterlesen

Tipps & Tricks Apple TV

Macwelt - Dazu wischen Sie mit dem Finger vom unteren Bildschirmrand nach oben, um zu den Einstellungen zu gelangen. Hier tippen Sie auf das Airplay-Symbol, wählen das Apple TV an und aktivieren den Schieber "Bildschirmsynchr." Netzlaufwerke DLNA-Server auf einem NAS mit dem Apple TV verwenden Im Apple-Universum sorgt Airplay für das Streamen von Videos, Fotos und Musik. Vergleichbar dazu ist die in der Windows-Welt verbreitete Technik DLNA. …weiterlesen