McGee Harmony Test

(Verstärker)
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Hybrid
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 50 W
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu McGee Harmony

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Klang und Design in Harmonie, so lässt sich der McGee Harmony sehr gut beschreiben. Der elegante Vollverstärker bietet moderne Features wie Bluetooth-Empfang, analoge und digitale Inputs und vereint klassische Röhrentechnik mit Wi-Fi-Fähigkeiten. Der Harmony sieht blendend aus, passt optisch perfekt zum McGee CD-M1, ist bestens verarbeitet und liefert erstklassige Klangqualität – eine Top-Empfehlung!“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Harmony

Enorme Vielseitigkeit überzeugt

Stärken

  1. umfangreiche Ausstattung
  2. kombiniert Röhre und Transistor
  3. kompakt

Schwächen

  1. Wartung nötig

Der vergleichsweise kompakte Hybrid-Verstärker kann in einem modernen Haushalt im Grunde alles abspielen. Die Musik vom Smartphone wird per Bluetooth gestreamt, ins heimische Netzwerk kommt er ebenso und analoge und digitale Eingänge übernehmen den Rest. Nur Ihr Plattenspieler bleibt wegen des fehlenden Phono-Eingangs außen vor. Zweimal 50 Watt Ausgangsleistung für die passiven Lautsprecher sind in den meisten Situationen genau das Richtige, nur ein Subwoofer-Anschluss wäre noch interessant gewesen. Die Kombination aus Röhre und Transistor ist sicher nichts für Puristen. Das schnelle Ansprechverhalten der Röhre zusammen mit der Robustheit der Transistoren ist jedoch insbesondere auf diesem Preisniveau schwer zu übertreffen.

Datenblatt zu McGee Harmony

CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Hybrid
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 50 W
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
Eingänge
LAN
fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen