CX-5 (2017) Produktbild
  • Gut 2,5
  • 26 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
26 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SUV
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Mazda CX-5 (2017) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    Motor/Getriebe: 3 von 5 Sternen;
    Onroad-Eigenschaften: 4 von 5 Sternen;
    Offroad-Eigenschaften: 2 von 5 Sternen;
    Innenraum: 3 von 5 Sternen;
    Preis-Leistung: 4 von 5 Sternen.

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    „... Bei einer ausgiebigen Probefahrt über Land und auf deutschen Autobahnen zeigte sich der CX-5 von seiner gewohnt souveränen Seite. ... Der Motor arbeitet leise und zeigt sich in unteren und mittleren Drehzahlbereichen sehr durchzugfreudig, und der Automat ist optimal abgestimmt. Erst bei hohen Drehzahlen und hoher Geschwindigkeit geht dem Vierventiler die Piste aus, was aber im Alltag kein Übel ist. ...“

  • 420 von 650 Punkten

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    „Hätten wir so nicht gedacht: Flink in den Kurven und unterstützt von einem kräftigen Diesel, sortiert sich der gar nicht mal so enge CX-5 hinter dem Skoda ein. Klasse: der niedrige Preis.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    „... Der Schalter gibt die 420 Newtonmeter des 175-PS-Selbstzünders unvermittelt weiter, die präzisen Schaltgassen und der angenehm kurze Schaltstock ermöglichen blitzschnelle Gangwechsel ... Selbst wer es mit der Geschwindigkeit am Kurveneingang ein wenig übertreibt, verliert nicht die Kontrolle über den schicken Japaner und kommt wieder sicher und komfortabel am Kurvenausgang an. ...“

  • 514 von 800 Punkten

    Preis/Leistung: 149 von 200 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 150 (110 kW) (2017)

    „Plus: Viel Platz im Innen- und Kofferraum; kräftiger und reaktionsschneller Motor; niedriger Testverbrauch; größte Bodenfreiheit.
    Minus: Sehr hohe Kaskoeinstufung; jährliche Wartung ist vorgeschrieben; größter Parkraum notwendig.“

  • 603 von 850 Punkten; 2-

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 150 (110 kW) (2017)

    „... Sammelt der CX-5 in der Stadt noch etliche Fahrbahnfehler ein und teilt sie über die steif ansprechenden Federn gewissenhaft mit, wird es bei höherem Tempo deutlich besser. Auch der hellwache und gut gedämmte Diesel liebt die flotte Gangart. Seine 150 PS reichen für unter zehn Sekunden auf Tempo 100 und fast 200 km/h Spitze. Dazu die aus der Mitte nicht mehr ganz so direkte, aber aufmerksamere Lenkung ...“

  • 491 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    „... Der Mazda lässt sich spielerisch in die Kurven werfen, unterstützt von einer vergleichsweise direkt ansprechenden Lenkung. Das straffe, aber keineswegs unkomfortabel abgestimmte Fahrwerk lässt den Mazda jederzeit sicher liegen, das ESP erlaubt sogar kesse kleine Schwenks mit dem Heck. ... Der Japaner patzt bei der Negativ-Beschleunigung, beim Bremsen. ...“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    „... Dank 258 Nm Drehmoment ist man mit dem 1,5-Tonner zwar souverän, aber eher gediegen unterwegs. Bei Bedarf geht es in neun Sekunden auf 100 km/h - ab 4000/min wird der sonst gut gedämmte CX-5 aber laut. Gleiches gilt für den Sport-Modus, den man deshalb freiwillig meidet. Auch die serienmäßige Automatik trägt mit langen Schaltzeiten zum eher gemächlichen Fahreindruck bei. ...“

  • 257 von 450 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    „... Generell geht es im neuen CX-5 spürbar leiser zu ... Gleichfalls unauffällig: der Testverbrauch von 7,7 Litern Diesel auf 100 km. Wenig verändert hat sich das erfreulich agile Fahrverhalten. Die Lenkung direkt, das Fahrwerk straff, aber ausreichend komfortabel - so lässt sich der Japaner sehr leicht bewegen. Einzig das bei zackigen Lastwechseln etwas nervöse Heck könnte Kunden missfallen. ...“

  • 514 von 800 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    „Plus: herrlich spontan reagierender Motor, ordentlicher Federungskomfort, sehr großzügige Serienausstattung, ordentliche Bodenfreiheit.
    Minus: teure Versicherungseinstufung, vergleichsweise hoher Grundpreis, tiefe Frontschürze, jährliche Wartung vorgeschrieben, nur durchschnittliche Fahrleistungen.“

  • 268 von 450 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-G 165 (121 kW) (2017)

    „... In der City fühlt sich die Kraftentfaltung noch homogen und kultiviert an. Doch will der Mazda den anderen auf der Autobahn folgen, muss der Motor hoch drehen, kommt dann ins Dröhnen. So tourt der CX-5 permanent durch seine exakt schaltbaren sechs Gänge, was den theoretischen Verbrauchsvorteil ruiniert. ...“

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    „Es ist kaum wahrzunehmen, wenn der 2,5-Liter-Benziner des Mazda CX-5 vom Vierzylinder- in den Zweizylinderbetrieb wechselt. ... Bei konstantem Tempo von 40 km/h, einer typischen Innenstadtgeschwindigkeit, können so bis zu 20 Prozent Kraftstoff eingespart werden, bei konstanten 80 Stundenkilometern sind es immerhin noch 5 Prozent Ersparnis. ... So erreicht der Motor schon jetzt die Grenzwerte der Euro-6d-Abgasnorm ...“

  • 500 von 750 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-G 194 (143 kW) (2017)

    „Plus: guter Federungskomfort, tolle Materialanmutung im Interieur, viel Platz für Fondpassagiere.
    Minus: belederte Vordersitze rutschig, Lenkung zu indirekt, Connectivity kann weder Apple noch Android.“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    „Stärken: Der Mazda CX-5 überzeugt nicht zuletzt dank der zweistufigen Turboaufladung mit guter Fahrdynamik und niedrigem Verbrauch. Darüber hinaus ist das schön designte SUV zum günstigen Preis bereits serienmässig sehr hochwertig ausgestattet.
    Schwächen: Schade, dass sich die Findlehnen nur in zwei Stufen verstellen lassen. ... Grossgewachsene würden sich zudem über längere Oberschenkelauflagen freuen.“

  • 413 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: CX-5 Skyactiv-D 175 (129 kW) (2017)

    „Mit umfassender Sicherheitsausstattung und Matrix-LED-Licht setzt er, tja, Glanzpunkte. Dazu ist er geräumig, variabel und sparsam. Aber wieder mal bremst ein Mazda nicht gut.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mazda CX-5 (2017)

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Modelljahr 2017

Weiterführende Informationen zum Thema Mazda CX-5 (2017) können Sie direkt beim Hersteller unter mazda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die goldene Mitte

OFF ROAD 3/2018 - Bei umgeklappter Rückbank hingegen passen in den Renault 86 Liter mehr. Wir klappen die Sitze wieder hoch und starten die Motoren. Leistungsmäßig ähneln sich die zwei Kandidaten. 175 PS beim Mazda stehen 177 PS beim Renault gegenüber. Beim Beschleunigen von null auf hundert liegt der Japaner allerdings über eine Sekunde vor dem Franzosen. Der CX-5 hat 40 Newtonmeter Drehmoment mehr zur Verfügung und ist zugleich 140 Kilogramm leichter. …weiterlesen