Marmitek GigaView745

GigaView745 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

WiVi-​Tech­no­lo­gie für AV-​Geräte

Marmitek bringt ein neues Set zur Video-Funkübertragung auf den Markt: Das GigaView745 soll Signale von AV-Geräten dank neuer „WiVi-Technologie“ ohne jeglichen Qualitätsverlust zum Fernseher oder Beamer transportieren können.

Der drahtlose Signaltransport läuft über das 5-Gigahertz-Band. Um Interferenzen mit anderen drahtlosen Geräten zu vermeiden – zum Beispiel mit einem WLAN-Router – sucht das GigaView745 unter den 23 zur Verfügung stehenden Kanälen automatisch eine freie Frequenz. Dabei soll die in Leistung und Reichweite optimierte Antennentechnologie eine Deckung im gesamten Haus erzielen. Durch Wände und Decken hindurch funktioniert die Funkverbindung zwischen Sender und Empfänger bis zu 30 Meter weit, im „freien Feld“ sogar bis zu 100 Meter weit – so der Hersteller. Obendrein lässt sich das AV-Gerät dank eingebauter Infrarotverlängerung selbst im Nebenraum mit der Original-Fernbedienung steuern. Der Sender wird per S-Video oder Composite-Video mit dem Abspielgerät verbunden, das Tonsignal speist man über analoge Stereo-Buchsen ein. Der Empfänger hat passende Ausgänge für das Zusammenspiel mit Fernseher oder Beamer an Bord. Beide Geräte sind jeweils 15,1 Zentimeter breit, 14,3 Zentimeter hoch, knapp vier Zentimeter tief und werden mit einer Steckdose verbunden.

Das GigaView745 ist ab sofort für eine UVP von 299 Euro im Handel. Wenn es an die Testergebnisse des GigaVideo800 HDMI anknüpfen kann - das ja ebenfalls im 5-Gigahertz-Band funkt - dann darf man sich auf einen stabilen Signaltransport freuen. Wirklich preiswert ist dieser Luxus leider nicht.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf