MamiRobot K7 2 Tests

Sehr gut (1,4)
2 Tests
ohne Note
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Saug­wisch­ro­bo­ter
  • Akku­lauf­zeit 120 min
  • Mehr Daten zum Produkt

MamiRobot K7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Funktion (40%): 1,3 (4 von 6 Punkten);
    Bedienung (40%): 1,5 (4 von 6 Punkten);
    Ausstattung (20%): 1,5 (4 von 6 Punkten).

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ein echter Helfer im Haushalt. Richtig programmiert, reinigt er die ihm zugewiesenen Bereiche zuverlässig, und das für den moderaten Preis von rund 300 Euro.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu MamiRobot K7

zu MamiRobot K 7

  • Staubsauger Handstaubsauger Roboter Wischroboter MamiRobot KF7 , Gebraucht

Kundenmeinungen (16) zu MamiRobot K7

3,2 Sterne

16 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (19%)
4 Sterne
4 (25%)
3 Sterne
3 (19%)
2 Sterne
4 (25%)
1 Stern
2 (12%)

3,1 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Donja

    Erwartungen erfüllt

    • Vorteile: energiesparend, attraktives Design, automatische Akkuladeabschaltung, kommt gut unter Schränke
    • Nachteile: Filterreinigen fast jedes Mal
    • Geeignet für: Tierhaare, große Räume, Hausstaub, Allergiker, Asthmatiker , Haushalt mit kleinen Kindern
    Habe den Mamirobot seit einigen Wochen im Gebrauch und bin recht zufrieden. Auf glatten Böden und Teppichen mit niedrigem Flor liefert er ein ordentliches Ergebnis ab. Klar in den Ecken bleibt schon mal was liegen aber da muß man beim Handstaubsauger ja auch die Düse wechseln. Türschwellen überwindet er problemlos und mit den mitgelieferten Mikrofasertüchern kann er in einem Vorgang saugen und feucht wischen. Das klappt erstaunlich gut. Hindernisse erkennt er mit seinen Sensoren und wenn nicht fährt er nur sanft dagegen. Er reinigt auch unter Betten, Schränken usw und fährt sich nur selten irgendwo fest. Der Handstaubsauger könnte allerdings mehr Power haben. Ich habe den Mamirobot gekauft weil wir einen Hund haben der naturgemäss ständig Haare verliert und die beseitigt er tadellos. Bin also zufrieden und kann ihn weiterempfehlen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kann nicht nur sau­gen, son­dern auch feucht wischen

Der MamiRobot K7 ist mit seinen rund 240 Euro (Amazon) eigentlich kein echtes Einsteigermodell mehr. Zwar ist der Abstand zu den leistungsstarken Topgeräten um 400 bis 500 Euro noch deutlich zu erkennen, dennoch legt man fast das Doppelte im Vergleich zu gängigen Billiggeräten auf den Tisch. Welchen Vorteil bietet der K7 also? Die Antwort ist: Er kann nicht nur staubsaugen sondern auch feucht wischen. Zu diesem Zweck wird ganz einfach ein Wischtuch in eine Halterung unter den Roboter eingehängt.

Gewohntes Laminatreinigungsmittel kann genutzt werden

Anstelle teurer Reinigungslösungen wie bei hochpreisigeren Produkten können hier auch einfaches Wasser und das gewohnte Laminatreinigungsmittel verwendet werden. Es gibt keinen internen Tank, das Tuch wird einfach vorab befeuchtet. Das hat natürlich Vor- wie auch Nachteile. Positiv ist zu bewerten, dass das Wischen somit preiswerter und unkomplizierter wird, zudem entfällt die Problematik aufquellenden Laminats weil das Gerät eventuell zu viel Wasser nutzt. Auf der anderen Seite ist die Wischleistung damit natürlich schwächer und das Tuch muss öfters manuell getauscht und neu befeuchtet werden – zumindest bei größeren Flächen.

Zufallsprinzip, aber dank Fernbedienung Nachbessern möglich

Ansonsten stellt sich der K7 als klassisches Einsteigermodell dar. Er arbeitet nach einem Zufallsprinzip, merkt sich also keine Raumstruktur, geht dabei aber Nutzerberichten zufolge erfreulich vorsichtig und ordentlich vor. Auch Tierhaare würden gut aufgenommen. Wie die meisten nach dem Zufallsmodus oder vorgegebenen Mustern arbeitenden Roboter soll auch der K7 immer mal wieder Stellen gänzlich ignorieren oder nicht in der gewünschten Zeit abdecken. Immerhin erlaubt hier eine Fernbedienung, eine kurze Kurskorrektur, um auch solche Stellen abzudecken. Gänzlich selbstständig arbeitet der K7 aber damit nicht – was in dieser Preisklasse aber auch nicht zu erwarten ist.

Integrierter Mini-Handsauger in der Basisstation

Ein weiteres Feature des MamiRobot K7 ist indes der integrierte Mini-Handstaubsauger, der ebenfalls in der Basisstation untergebracht ist. Somit können auf der Couch und anderen Möbeln oder in unzugänglichen Ecken schnell einmal manuell Krümel entfernt werden. Die Ausdauer des Handgerätes ist jedoch, wie bei den meisten Akkugeräten, beschränkt. Ferner fällt die Basisstation dadurch größer aus und ist selbst an eine Wand gepresst noch deutlich dominantes Raumobjekt. Immerhin verfügt der K7 aber überhaupt eine Basisstation, die er automatisch ansteuert: Wer damit leben kann, dass der Roboter einige Bereicheaufgrund der Zufallslogik nicht abdeckt, kann ihn also auch allein werkeln lassen – was für viele ein zentrales Argument für den Kauf eines Saugroboters ist.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu MamiRobot K7

Allgemein
Typ Saugwischroboter
Gewicht 2800 g
Reinigung
Seitenbürsten Beidseitig
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Raumerkennung
Hindernissensor vorhanden
Infrarotsensoren vorhanden
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
Timer vorhanden
Stromversorgung
Akkuladezeit 120 min
Akkulaufzeit 120 min
Ladestation vorhanden
Weitere Produktinformationen: inklusive Handstaubsauger Zaaloo

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf