Magix Videoton Cleaning Lab Test

(Videobearbeitung)
Videoton Cleaning Lab Produktbild
  • Sehr gut (1,3)
  • 3 Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Videobearbeitung
  • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
  • Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Magix Videoton Cleaning Lab

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Plus: einfache Bedienung; viele professionelle Filter; Anpassung der Waveform.
    Minus: keine VST-Plug-Ins; keine Funktion für das Kopieren von Hintergrundton.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (2,04)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Videoton Cleaning Lab holt einiges aus der Tonspur von Camcorder-Aufnahmen heraus: Die Software entfernt eine Reihe von Störgeräuschen und peppt den Klang auf. Die Bedienung ist einfach, für manche Funktionen sind allerdings ein geschultes Gehör und viel Zeit erforderlich.“

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung der Redaktion“

    „Plus: Leichte Bedienung, überragende Ergebnisse, Mehrwert für das fertige Video.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Magix Videoton Cleaning Lab

  • MAGIX Videoton Cleaning Lab

    Störgeräusche verbannen: Top - Ergänzung zu Ihrer Videobearbeitungs - Software Der beste Klang für Ihre ,...

Kundenmeinungen (8) zu Magix Videoton Cleaning Lab

8 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
3

Datenblatt zu Magix Videoton Cleaning Lab

Systemanforderung
Kompatible Betriebssysteme Windows 7/Vista/XP
Mac-Kompatibilität fehlt
Min. benötigter Festplattenplatz 500MB
Min. benötigter RAM 512MB
Minimum Prozessor 1 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 589100
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

QuickTime verstehen und einsetzen MAC easy 6/2010 - Wer mit dem Mac arbeitet, nutzt auch QuickTime. Doch was leistet diese Multimedia-Erweiterung wirklich alles? Wir erklären die QuickTime-Technologie und wie Sie den QuickTime Player voll ausreizen.Auf 6 Seiten gibt die Zeitschrift MAC easy (6/2010) wertvolle Tipps im Umgang mit QuickTime und hilft, die Multimedia-Zentrale besser zu verstehen und verwenden zu können. …weiterlesen


3D-Bearbeitung mit Magix Video deluxe 17 videofilmen 1/2011 - Die neue Magix Software ist derzeit das einzige Hobbyschnittprogramm, das 3D-Videos, zum Beispiel von der Panasonic SDT750, komfortabel und für jedermann verständlich bearbeiten kann.In diesem 2-seitigen Workshop zeigt videofilmen (1/2011) Schritt für Schritt, wie man 3D-Aufnahmen mit Magix Video deluxe 17 bearbeitet. …weiterlesen


Schneiden mit der Kamera-Software videofilmen 6/2010 - HD Writer ist ein Programm, das jedem Panasonic-Camcorder beiliegt. Wer nur die wichtigsten Schnittfunktionen nutzt, kann damit gute Ergebnisse erzielen. Zudem unterstützt die Software den Panasoniceigenen 50p-Modus. Wie es geht, zeigt der Workshop Schritt für Schritt.Wie man mit dem Programm HD Writer von Panasonic umgeht, das jedem Camcorder dieses Herstellers beliegt, erklärt auf 2 Seiten dieser Workshop von videofilmen. …weiterlesen


Klangwunder VIDEOAKTIV 6/2010 - Entstörer: Der Spektralfilter eignet sich gut, um einzelne, starke Störgeräusche abzumildern. Mit dem Videoton Cleaning Lab sind ohne Vorkenntnisse gute Ergebnisse zu erreichen – und dabei bietet es die Option, weiter führende Möglichkeiten zu nutzen. Zwar ist die Oberfläche unflexibel und besitzt nur zwei Audiospuren, ist dafür aber übersichtlich und gut strukturiert. Lediglich ein Exciter für mehr Brillanz und eine einfache Funktion, um Abschnitte durch Hintergrundton zu ersetzen, fehlen. …weiterlesen


Magix Videoton Cleaning Lab Computer Bild 18/2010 - Wer auf den guten Ton achtet, kommt ohne Nachbearbeitung nicht aus. Das neue Videoton Cleaning Lab will dabei helfen. Ob’s ein heißer Tipp für alle Hobbyfilmer ist, verrät der Test. Klangbearbeitungsfunktionen und -qualität: Die Software bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Klang von Videoton und anderen Audiodateien zu verbessern. Neben Rauschunterdrücker, Entknackser, Brumm- und Rumpelfilter enthält Cleaning Lab auch Klangverbesserer wie Equalizer und Hall. …weiterlesen


Videoschnitt leicht gemacht E-MEDIA 15-16/2010 - Und Cut! Mit Magix Video Easy HD und Movavi Videosuite wird auch ein Anfänger mit wenigen Klicks zu Neo-Spielberg.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Programme zur Videobearbeitung. …weiterlesen