MA Trading Baby Vivo Kinderautositz Test

(Mitwachsender Kindersitz)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Baby Vivo Kinderautositz

Ein typischer Zweit- oder Notsitz

Wer sich mit mehreren Kindern organisieren will, kommt schlecht mit nur einem Kindersitz aus. Da bringt der eine den Spross in den Kindergarten und holt der andere das Geschwisterkind von der Schule ab, die Großeltern möchten es gerne zu einem Ausflug mitnehmen und schon ist der Bedarf nach einem Zweitsitz akut. Der Markt der günstigen Generationensitze hat da schon seine Berechtigung – und umso mehr, als es wenige nur 40 Euro teure (Amazon) Modelle wie den Baby Vivo Kinderautositz gibt, die in den Nutzerbewertungen recht gut wegkommen.

Trotz Gurtmontage nicht intuitiv bedienbar

Das schlicht Kinderautositz getaufte Rückhaltesystem ist direkt nach der Babyschale einsetzbar und einer der typischen ECE-Gruppe-I-III-Sitze für das komplette Kleindkind- und Schulalter bis zum Ende der Kindersitzpflicht. Befestigt wird er mittels herkömmlicher Gurtbefestigung in Fahrtrichtung – im Prinzip unkompliziert und ohne hakelige Ösen oder Führungen. Dank seines geringen Gewichts von rund fünf Kilogramm mutiert auch ein häufiger Fahrzeugwechsel nicht zum Parforceritt, allerdings ist er trotz seines Verzichts auf eine Isofixverankerung nicht intuitiv bedienbar, wie aus einigen Kaufrezensionen herauszulesen ist. Wer das entsprechende Youtube-Video nicht findet, sieht sich vor ein komplettes Rätsel gestellt, wie der Sitz im Auto zu befestigen sei.

Punkte für die Waschbarkeit des Bezuges und der Sitzeinlage

Im Übrigen ist er nur moderaten Sicherheitsansprüchen gewachsen, wie man sie einem „Notsitz“ oder eher selten genutzten Zweitsitz für kurze Strecken zugesteht – zumindest von einem Sitz, der definitiv zu den preislich attraktivsten seiner Klasse gehört, die derzeit am Markt zu finden sind. Die Nutzer bringen es auf den Punkt: Wer zum Baby Vivo greift, darf nicht die Stabilität eines Isofixsitzes der Spitzenmarken Maxi-Cosi oder Römer erwarten, für die man gut und gerne das Fünffache des hier Geforderten überweist; wer aber bei der Wahl seines Kindersitzes zu allererst auf das Portemonnaie achten muss, erhält hier ein brauchbares Modell, das außerdem waschbar ist und sich im Kopfbereich vielfach an das Wachstum des Kindes anpassen lässt.

Datenblatt zu MA Trading Baby Vivo Kinderautositz

5-Punkt-Gurt vorhanden
Altersgruppe Kind
Autogurt vorhanden
Gewicht 5 kg
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Mitwachsend vorhanden
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Schultergurtführung vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Typ Kindersitz
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen