Lomography Konstruktor DIY Kit im Test

(Analoge Spiegelreflex-Kamera)
  • Befriedigend 2,7
  •  
22 Meinungen
Produktdaten:
Kameratyp: Spie­gel­re­flex­ka­mera, Klein­bild-​Kamera
Gewicht: 522 g
Blitztyp: Ohne
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Konstruktor DIY Kit

Spiegelreflexkamera aus Plastik zum Selbstaufbau

Das Konstruktor DIY Kit von Lomography ist ein Selbstbauset, dass einmal zusammengesetzt für analoge Fotos im unwiderstehlichem Charme sorgt. Die Spiegelreflexkamera aus Plastikbauteilen verfügt über eine wechselbare Optik sowie Lichtschachtsucher und hat längst Kultstatus erreicht.

Selbst aufbauen und gestalten

Zunächst muss man die Kamera aus vielen Einzelteilen zusammenbauen. Das gibt einen aber auch gleichzeitig einen Einblick in die mechanischen Abläufe einer Spiegelreflexkamera. Auch an ein Stativgewinde ist gedacht worden, sodass die angebotene Langzeitbelichtung ohne Wackler möglich ist. Ein LCD sucht man natürlich vergebens, dennoch hat man eine gute Bildkontrolle. Hierzu muss man durch den optischen Sucher schauen, der bei Bedarf sogar eine Lupe besitzt. mMit dem Ring an der Linse stellt man den richtigen Fokus ein. Bunte Sticker sorgen für eine individuelle Gestaltung des selbst zusammengesetzten Fotoapparats.

Mehrere Linsen möglich

Neben Langzeitbelichtungen sind auch Mehrfachbelichtungen möglich. Damit die Bilder auch scharf abgebildet werden, benötigt man einen Mindestabstand von 50 Zentimetern. Die Brennweite liegt bei 50 Millimetern, entspricht also dem Sichtfeld des menschlichen Auges. Somit kann man Landschaften, Architektur und Portraits sowie Reportagen gut anfertigen. Außerdem ist die Optik austauschbar. So kann man sich optional noch eine Konstruktor Clos-up- sowie Makro-Linse organisieren. Die Lichtstärke der Normalbrennweite liegt allerdings nur bei F10. Das bedeutet, dass man mit der Kamera vor allem im Freien fotografieren sollte. Mit einem ISO400er geht man auf Nummer sicher.

Fazit

Die Plastik-Kamera kommt mit normalen Kleinbildfilmen aus und ist für nur 34 EUR bei Amazon  zu haben. Die mit der Do-it-Yourself-Kamera aufgenommenen, analogen Bilder haben mannigfaltige lomografische Effekte. Die Konstruktor-Kamera gibt es auch als transparente Variante, mit der man allerdings nicht fotografieren kann. Sie dient demnach nur als Designobjekt.

zu Lomography Konstruktor DIY Kit

  • Lomography Konstruktor F

    Bestellen Sie Lomography Konstruktor F bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

  • Lomography Konstruktor F - Kinder-Wissenschafts-Set (Fotografie, Schwarz,

    Die aufgerüstete Version der Konstruktor ist nun mit einer PC Fassung für die Blitzfotografie versehen. ,...

  • Lomography Konstruktor F - Kinder-Wissenschafts-Set (Fotografie, Schwarz,

    Die aufgerüstete Version der Konstruktor ist nun mit einer PC Fassung für die Blitzfotografie versehen. ,...

Kundenmeinungen (22) zu Lomography Konstruktor DIY Kit

22 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lomography Konstruktor DIY Kit

Kameratyp
  • Kleinbild-Kamera
  • Spiegelreflexkamera
Gewicht 522 g
Blitztyp Ohne
Wechselobjektiv fehlt
Zoomobjektiv fehlt
Rote-Augen-Korrektur fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Lomography Konstruktor DIY Kit können Sie direkt beim Hersteller unter lomography.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen