Kinder-Fahrradhelm (2010) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Kin­der
Mehr Daten zum Produkt

Lidl / Crivit Kinder-Fahrradhelm (2010) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Helm für 9,99 Euro hat alle Sicherheitsprüfungen ohne Mängel absolviert. Da der untere Bereich des Helmes nicht mit einer Dekorschale aus Polycarbonat abgedeckt ist, muss mit einem höheren Verschleiß gerechnet werden. Das Kopfbandsystem sowie die Einstellung der Gurtverteiler ermöglichen eine leichte Handhabung. Die zwölf Luftkanäle bieten eine gute Zirkulation. Verbesserungspotenzial gibt es beim Schutz gegen Insekten (nur bei den vorderen drei Öffnungen vorhanden) sowie bei der fehlenden Polsterung des Kinnbandes.“

Testalarm zu Lidl / Crivit Kinder-Fahrradhelm (2010)

Passende Bestenlisten: Fahrradhelme

Datenblatt zu Lidl / Crivit Kinder-Fahrradhelm (2010)

Geeignet für Kinder

Weiterführende Informationen zum Thema Lidl / Crivit Kinder-Fahrradhelm (2010) können Sie direkt beim Hersteller unter lidl.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Für Ritter auf Rädern

Stiftung Warentest - Sie trugen keinen Helm. Von sechs Todesopfern mit Helm starb keines an Kopfverletzungen. Ein Helm dämpft die Aufprallenergie und senkt so das Risiko für Schäden. "Eltern sollten ihre Kinder so früh wie möglich an den Helm gewöhnen", sagt Hell. "Am besten klappt das, wenn sie selbst einen tragen." Im Labor zeigt sich: Jeder Helm schützt bei Unfällen besser als keiner. Alle elf Modelle für größere Kinder und alle acht für Kleinkinder senken das Verletzungsrisiko deutlich. …weiterlesen