• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auto­frei­sprech­an­lage
Mon­ta­ge­art: Arma­tu­ren­brett
Gesprächs­zeit: 2 h
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Bluetooth Freisprecheinrichtung SBF 2 A1

Kom­pakte Blue­tooth-​Lösung mit prak­ti­schem Extra

Stärken
  1. günstig zu haben
  2. zwei zusätzliche USB-Anschlüsse
  3. kompakte Bauweise
  4. drei Ohrstöpsel-Größen im Lieferumfang
Schwächen
  1. mäßige Soundqualität

Das von Lidls Haus-Techniklieferanten Silvercrest vertriebene Freisprech-Bluetooth-Headset kostet weniger als 20 Euro und besteht aus einem Adapter für den Zigarettenanzünder-Anschluss im Auto sowie einem Ohrhörer in Form eines kleinen In-Ear-Ohrknopfs. Damit letzterer fest sitzt, liefert Silvercrest drei Gummiaufsätze für verschiedene Ohrlochgrößen mit. Der Knopf zur Anrufannahme und -beendigung ist direkt auf dem Ohrhörer. Praktisch: An dem Adapter sind zwei zusätzliche USB-Anschlüsse, sodass zum Beispiel Handys parallel aufgeladen werden können. Die Verbindung des Ohrhörers zum Handy erfolgt per Bluetooth. Soundwunder sollten Sie bei dem Preis nicht erwarten. Bei offenem Fenster oder in lauten Umgebungen kann die Verständlichkeit eingeschränkt sein.

Datenblatt zu Lidl / Silvercrest Bluetooth Freisprecheinrichtung SBF 2 A1

Typ Autofreisprechanlage
Bluetooth-Profile
  • HSP
  • HFP
  • A2DP
  • AVRCP
Montageart Armaturenbrett
Gesprächszeit 2 h
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Lidl vom 20.04.2020 bis voraussichtlich 25.04.2020.

Weitere Tests & Produktwissen

Design und Technik

Das Büro - Die Verbindung mit Microsoft Lync funktioniert ohne Probleme via Plug & Play. Aber auch die Installation von Skype und anderen gängigen UC- und VoIP-Clients klappt reibungslos. Das omnidirektionale Mikrofon mit 360°-Abdeckung und der leistungsfähige Lautsprecher sorgen für höchste Ein- und Ausgabequalität. Selbst die Wiedergabe von Musikübertragungen mit dem Gerät ist sehr angenehm, auch wenn echter Stereoklang mit der Freisprechlösung nicht wiedergegeben werden kann. …weiterlesen

Kleiner Franzose

connect - Zwei Telefone können parallel aktiv sein, nach der ersten Kopplung lädt sich die Anlage das Telefonbuch herunter und bereitet die Einträge akustisch auf. Allerdings werden diese dann nur bei einem Anruf genannt - der Druck auf den Drehknopf aktiviert die integrierte Sprachwahl des Mobiltelefons. Ordentlicher Klang Unterwegs sind die Sprachspielereien des System etwas lästig, hier wäre eine klare Aussprache angenehmer. …weiterlesen

Niki Plauda

Computer Bild - Das Gerät hat keinen Akku, muss immer mit der Bordsteckdose verbunden sein. Und: Die ersten Silben nach der Gesprächsannahme wurden abgeschnitten. Bury CV 9010 Zwei Kabel braucht die Bury-Anlage: Eines für den Stromanschluss und eines für das Mikrofon. In Sachen Ver ständlichkeit zahlte sich der Aufwand aber kaum aus. …weiterlesen

Auto-Pilot

Computer Bild - Damit wird nicht nur Musik vom Handy zum Radio gefunkt. Auch das Radio selbst sendet so Fernsteuerbefehle ans Handy, mit denen Sie beispielsweise Titel wählen können. …weiterlesen

Talkmaster

connect - Mit der HCB-700 lässt sich’ s nicht nur verkehrssicher, sondern auch stylisch im Auto telefonieren. Das kleine Display mit stufenloser Farbeinstellung ist in alle Richtungen schwenkbar und beleuchtet. Inklusive der kugeligen Fernbedienung ist das Kit ein echter Blickfang. Zudem lässt sich die HCB-700 mit dem knubbeligen Dreh-/Drücksteller leicht handhaben. Besonders das Drehrad der Fernbedienung ist praktisch: Mit einem Handgriff kann man die Lautstärke regulieren oder im Telefonbuch blättern. …weiterlesen