Optimus F3 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 2460 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Optimus F3

Das bislang preiswerteste LTE-Handy von LG

Wie das Online-Magazin „Unwired View“ berichtet, bringt LG Electronics ein neues Einsteiger-Smartphone auf den Markt, das sogar über den LTE-Datenbeschleuniger verfügt. Damit setzt LG jene Linie fort, die das Unternehmen schon mit dem Optimus F5 beschritten hatte – schnellste Datentransfers für möglichst wenig Geld. Denn das Optimus F5 ist im Handel bereits für Preise von unter 300 Euro zu haben, das Optimus F3 wird mit Sicherheit noch eine ganze Ecke preiswerter werden.

Mit billigem Vertrag kostenfrei zu haben

Laut Unwired View wird es das Handy als eines der ganz wenigen Modelle beim US-Netzbetreiber T-Mobile kostenfrei zu einem Zwei-Jahres-Vertrag geben, wobei der Vertrag lediglich 10 US-Dollar an monatlichen Kosten generiere. Entsprechend kann man sich vorstellen, dass es das Optimus F3 vertragsfrei für unter 200 Euro geben wird. Das ist für ein LTE-fähiges Modell wirklich eine beeindruckend niedrige Einstiegshürde. Ob und wann das Gerät in Europa verkauft werden wird, steht aber noch nicht fest.

WVGA-Display und Dual-Core-Prozessor

Angesichts des Optimus F5 dürfte es aber zumindest als sehr wahrscheinlich gelten, dass das Smartphone auch hierzulande angeboten werden wird. Optisch mag es ein wenig bieder daherkommen, technisch kann man aber sicherlich nicht meckern. So gibt es ein mit 800 x 480 Pixeln angemessen hoch auflösendes 4-Zoll-Display mit IPS-Panel und entsprechender Blickwinkelstabilität, einen 1,2 GHz starken Dual-Core-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht auf der Rückseite.

Wenig interner Speicher, aber guter Akku

Das sind sicherlich keine ausgesprochen guten Daten, für die Einsteigerklasse reicht das aber allemal aus. Ärgerlich ist höchstens, dass der interne Speicher mit 4 Gigabyte wieder einmal sehr mager ausfällt, was auch der microSD-Steckplatz nicht kompensieren kann – denn viele Apps wollen nun einmal im internen Speicher installiert werden. Und von dem dürfte nach Abzug des Betriebssystems Android 4.1 Jelly Bean nur noch rund die Hälfte oder gar nur ein Drittel übrig sein (je nach Umfang der Bloatware). Erfreulich ist dagegen der verwendete Akku: Für ein technisch eher einfach gehaltenes Handy sind 2.460 mAh Nennladung sehr viel. Entsprechend soll das LG Optimus F3 auch bis zu sieben Stunden Nonstop-Telefonie erlauben.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG K50s 32GB aurora black Dual-Sim Android Smartphone

    LG K50s 32GB aurora black Dual - Sim Android Smartphone

  • Alcatel 1c 2019 Blue 5" 1gb/8gb Dual SIM

    Energieeffizienzklasse A + + , Betriebssystem: Android 8. 1 (Go Edition) Optische Sensorauflösung: 5 MP (Interp. ,...

Datenblatt zu LG Optimus F3

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2460 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Huawei Ascend G525Acer Liquid Z3BlackBerry 9720Alcatel One Touch Idol MiniOppo N1Samsung ZSamsung Galaxy TrendDoro Liberto 810Acer Liquid S2Nokia Lumia 1520