LG 50LF561V Test

(50-Zoll-Fernseher)
keine Tests
102 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 50"
  • Auflösung: Full HD
  • DVB-T2-HD: Nein
  • DVB-S2: Ja
  • DVB-C: Ja
  • Smart-TV: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

50LF561V

Spart separate TV-Receiver

Mit zwei HDMI-Eingängen sollte man zurechtkommen, denn separate TV-Receiver müssen nicht angeschlossen werden: LG hat dem 50LF561V einen Triple-Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) verpasst.

Vorbereitet für Pay-TV und USB-Aufnahmen

Ein Tuner für den terrestrischen Folgestandard DVB-T2, der in Deutschland 2016 eingeführt werden soll, wurde nicht verbaut. Voraussichtlich 2019 endet die Simulcast-Phase, also die parallele Ausstrahlung via DVB-T und DVB-T2, dann muss eine externe Empfangsbox angeschafft werden. Für Kabelkunden und Nutzer einer Sat-Anlage, die verschlüsselte Programme abonniert haben, gibt es einen CI-Plus-Slot, hier platziert man ein optionales CI-Modul und die Smartcard des Bezahlsenders - etwa das CI-Plus-Modul für die via Astra HD+ ausgestrahlten Privatsender in HD-Qualität. Nach Anschluss eines USB-Speichers lassen sich Sendungen aufnehmen, wobei wie immer gilt: Die Aufnahme verschlüsselter Programme kann von den Rechteinhabern eingeschränkt oder komplett unterbunden werden. Mit der Fähigkeit zum zeitversetzten Fernsehen, auch bekannt als Timeshift, wirbt das Unternehmen nicht.

Full HD und ein „Picture Mastering Index“ von 300

Ob man Media-Dateien vom USB-Speicher abspielen kann und wenn ja: welche Dateien, lässt der Hersteller offen. Theoretisch sollte es funktionieren, schließlich kann man per USB auch TV-Aufnahmen wiedergeben. Über die beiden HDMI-Eingänge werden Blu-ray- und DVD-Player, Computer und Konsolen mit dem 50-Zöller verbunden. Bei älteren Geräten nutzt man den AV-Eingang, den Komponenteneingang oder die Scart-Buchse. Ein Audio-Eingang für Computer, die per DVI angeschlossen werden sowie ein Kopfhörerausgang und ein optischer Digitalausgang runden das Anschlussfeld ab. Inhalte aus dem Netz bleiben mangels LAN und WLAN also außen vor. Dem LC-Display, das wie üblich mit effizienten LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt LG eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und einen Picture Mastering Index (PMI) von 300. Der PMI-Wert verspricht eine saubere Bewegtdarstellung.

Sind Smart-TV-Funktionen unwichtig beziehungsweise überlässt man diese Aufgabe einem externen Gerät, dann spricht wenig gegen den 50LF561V von LG. Aktuell werden mindestens 770 EUR fällig, wobei die ersten Test- und Erfahrungsberichte noch ausstehen.

Suchergebnisse in Online-Shops zu LG 50LF561V

  • LG Electronics 60UK6200 LED-TV 152cm 60 Zoll EEK A DVB-T2, DVB-C, DVB-S, UHD,

    Energieeffizienzklasse: A , Hohe Auflösung für messerscharfe Bilder Je höher die Auflösung, desto detailreicher die ,...

Hilfreichste Meinungen (102) von Nutzern bewertet

Datenblatt zu LG 50LF561V

Anzahl HDMI 2
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildfrequenz 300Hz
Bildschirmgröße 50"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz A+
Features 1080p/24
LCD vorhanden
LCD/LED vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV fehlt
TV-Aufnahme vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen