• ohne Endnote
  • 0 Tests
59 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 49"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

49LB550V

Kein Netz­werk, keine 3D-​Bil­der

Filmfans, die einen stattlichen Fernseher suchen und auf Zusatzfunktionen verzichten können, werden beim 49LB550V fündig: Mit einem Router lässt sich das 123-Zentimeter-Gerät nicht verbinden, auch 3D-Bilder bleiben außen vor.

Triple-Tuner und USB-Recording

Der Funktionalität sind Grenzen gesetzt, schlecht ausgestattet ist das Modell trotzdem nicht: Mit an Bord des 49-Zöllers sind digitale Empfangsteile für Antenne (DVB-T und DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), die separate TV-Receiver überflüssig machen. In Österreich profitiert man schon jetzt vom DVB-T2-Standard, dort werden HD-Sender terrestrisch ausgestrahlt. Mit der deutschen DVB-T2-Variante, die bis 2020 flächendeckend verfügbar sein soll, ist der Fernseher mangels HEVC/H.265-Codec nicht kompatibel. Ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Angebote darf natürlich nicht fehlen, hier platzieren Pay-TV-Abonnenten ein CI-Modul und die Smcartcard ihres Anbieters – etwa das CI-Plus-Modul für Astra HD+. Praktisch: Wer per USB einen Speicherstick oder eine externe Festplatte anschließt, kann das digitale TV-Programm aufnehmen.

Zwei HDMI-Eingänge inklusive ARC

Der Griff zum Massenspeicher empfiehlt sich auch aus anderen Gründen, denn per USB können komprimierte Foto-, Video- und Audio-Dateien abgespielt werden, darunter die Formate JPEG, DivX und DivX HD sowie MP3. Zur USB-Buchse gesellen sich zwei HDMI-Eingänge für Blu-ray-Player, Konsolen und andere Quellen. Mindestens eine HDMI-Buchse bietet einen Audio-Rückkanal, über den sich das Tonsignal des Fernsehers ohne separates Kabel zu einem AV-Receiver schicken lässt – falls der AV-Receiver ebenfalls mit einem Rückkanal aufwartet. Receiver ohne Rückkanal (ARC) werden über den optischen Digitalausgang oder den Kopfhörerausgang mit Signalen versorgt. Für die Qualität der intern wie extern zugespielten Bilder bürgt ein Full-HD-Display mit LED-Backlight und 100 Hertz-MCI (Motion Clarity Index).

Für Funktionen, die die nicht gebraucht werden, will niemand bezahlen. Insofern kommt der LG 49LB550V wie gerufen, denn allzu tief muss man mangels Smart- und 3D-TV nicht in die Tasche greifen: Amazon verlangt gut 570 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 75UP75009LC LCD TV (Flat, 75 Zoll / 189 cm, UHD 4K, SMART TV,

Kundenmeinungen (59) zu LG 49LB550V

4,0 Sterne

59 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
37 (63%)
4 Sterne
5 (8%)
3 Sterne
8 (14%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
7 (12%)

4,0 Sterne

59 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LG 49LB550V

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 49"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: