LG 43LK5100 0 Tests

(43-Zoll-Fernseher)
  • keine Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 43"
Auflösung: Full HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

43LK5100

Kleiner Preisvorteil für SmartTV- und Schärfe-Verzicht

Stärken

  1. gutes, farbexaktes Direct-LED-Display
  2. „Dynamic Color“ und visuelle Rauschreduzierung
  3. TV-Triple-Tuner, „Virtual Surround“-Sound
  4. neutrales Gehäuse-Design

Schwächen

  1. nur Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Pixel
  2. Sound okay, aber nicht kräftig genug
  3. kein direkter Internetzugang, keine SmartTV-Optionen
  4. kein WLAN, kein Bluetooth, keine Sprachsteuerung

Für einen Fernseher ohne direkten Internetzugang und deshalb ohne SmartTV-Funktionalitäten ist der LG 43LK5100 nicht besonders günstig. Liegt wohl am guten Herstellernamen, der trotz vieler branchenweit standardisierter Bauteile tatsächlich auf Vorzüge wie eine saubere Endfertigung hindeuten kann. Zwar ist die Display-Diagonale von 108 Zentimetern schon der Einstieg in die stattlichere Größen, doch die in dieser Dimension inzwischen gängige Ultra-HD-Auflösung fehlt hier. Trotz allem sieht normaler TV-Content fantastisch aus und die Bildverarbeitung erledigt ihre Pflicht auf hohem Niveau. Nur bei nativem 4K-Material würden Sie mit einem schärferen Panel deutliche Qualitätsunterschiede wahrnehmen. Dem virtuellen Surround-Sound mangelt es ein wenig an Kraft, aber grundsätzlich ist der Klang nicht schlecht. Zudem lässt er sich ja leicht extern aufmotzen.

zu LG 43LK5100

  • LG 43LK5100PLA 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

    Energieeffizienzklasse a_plus, Typ: (LED) Fernseher mit 108 cm (43 Zoll) Bildschirmdiagonale Auflösung: 1, 920 x 1, ,...

  • FERNSEHER LG 43LK5100PLA 43 FULL HD LED SCHWARZ

    FERNSEHER LG 43LK5100PLA 43 FULL HD LED SCHWARZ Auflösung 1920 x 1080 px Auflösung Full HD Technologie LED Anschlüsse ,...

Kundenmeinungen (9) zu LG 43LK5100

9 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 43LK5100

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Full HD
Curved fehlt
HDR10 fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 300 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
Ausgangsleistung 10 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
WLAN fehlt
HbbTV fehlt
Internetbrowser fehlt
Media-Streaming fehlt
Wi-Fi Direct fehlt
Miracast fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Anzahl USB 1
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) fehlt
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 8,1 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weiterführende Informationen zum Thema LG 43LK5100PLA können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

3D ohne Brille

Audio Video Foto Bild 4/2011 - Der Toshiba ist zwar klein, teuer und mit dem kleinen Blickwinkel längst nicht perfekt. Aber er macht Appetit auf größere Modelle – auch wenn die erst einmal ein Vielfaches von 3D-Fernsehern mit Brille kosten werden. Darum Geht’s 3D-Fernseher Seit Mitte letzten Jahres gibt’s 3D-Fernseher. Für die räumlichen Bilder muss man bislang wie im Kino eine spezielle 3D-Brille aufsetzen. Der Toshiba 20GL1 kommt jetzt als erster 3D-Fernseher ohne Brille aus. Nur in Japan Den Toshiba gibt es nur in Japan. …weiterlesen

Der Weg zu Ihrem optimalen Fernseher ...

HiFi Test 6/2010 - Schließlich kaufen Sie nicht jedes Jahr ein neues Fernsehgerät. 1. Erste Orientierung: Die richtige Größe Am Beginn unserer Tour zum besten Fernseher müssen wir die Marschrichtung festlegen: Welche Größe darf der Fernseher haben. Wichtig ist der Abstand zum Bildschirm. Ungefähre Richtwerte sind 32 Zoll für etwa 2 bis 2,5 m Distanz, 37 Zoll bis etwa 3 m, 40 bzw. 42 Zoll für Entfernungen von etwa 2,5 bis 3,5 m. Für HDTV und Blu-ray darf es im Zweifelsfall auch eine Nummer größer sein. …weiterlesen

Taschenkino

Stiftung Warentest (test) 5/2010 - Die besten Torchancen aufzeichnen kann nur der Odys – auf USB-Stick oder SD-Speicherkarte im Mpeg2-Format und nur als Direktaufnahme ohne Timer. Im Fahrzeugtest versagten die Geräte von Bluetech und Elta – hier gab es bei 100 km/h gar kein Bild mehr. Stationär bekam der „ausreichend“ empfindliche Elta immerhin noch 17 von 36 Sendern rein. Geräte mit „guter“ Empfindlichkeit schafften fast 30. Fällt der Empfang aus, kann man bei den Mini-TVs auf DVD-Wiedergabe ausweichen. …weiterlesen

Philips 56PFL9954H Cinema 21:9: Neue Dimensionen

AV-Magazin.de 7/2009 - Doch das wird Philips via Update sicherlich bald ändern – womit schließlich der letzte Ser vice genannt ist. Denn ob Bedienung oder Bilddarstellung, wer den Cinemascope-T V mit dem Internet verknüpft, erhält automatisch stets den neuesten Stand der Philips-Technik aufgespielt. Net TV Philips ist nicht der einzige Hersteller, dessen Fernseher seit neuestem ins Internet wandern. Das Konzept erfreut sich sogar zunehmender Beliebtheit. …weiterlesen

„Riesen-Bescherung“ - LCD-Geräte

Stiftung Warentest (test) 12/2006 - Im Test zeigen aber auch die Röhren eine typische Schwäche: Ihre Bilder sind zu den Bildrändern hin unscharf, weil die „Bildpunkte“ hier weiter auseinanderliegen. Diesen Bildfehler kennen LCD- und Plasmaschirme nicht. Sie sind über die Fläche gleichmäßig scharf. Plasma oder LCD? Wer sich für einen Flachen entscheidet, steht gleich vor der nächsten Alternative: Plasma- oder LCD-Gerät? Plasmabildschirme erlauben noch riesigere Bildgrößen als LCDs. …weiterlesen

„Flach, teuer, aber gut“ - LCD-Modelle

Stiftung Warentest (test) 5/2005 - Der war in den Vortests noch Standard. Vorteil: Keine Reflexionen Die Oberfläche von LCD-Bildschirmen ist matt. Deshalb reflektieren sie einfallendes Licht kaum. Nur Thomson fällt in diesem Punkt unangenehm aus dem Rahmen. Vor seinem Bildschirm ist eine spiegelnde Glasscheibe montiert. Und diese reflektiert, insbesondere in hellen Zimmern, die Umgebung des Fernsehers auf seitlich vor dem Bildschirm sitzende Zuschauer. Im Extremfall geht das Fernsehbild sogar in den Reflexionen unter. …weiterlesen

Der große Kaufratgeber

PC-WELT 1/2014 - Das Gehäuse besteht nur aus hochwertigen Materialien wie Aluminium und Glas. Und der eingebaute Akku bietet eine Kapazität von mindestens 2500 mAh. Flachbildfernseher und PC-Monitore Im Kampf um die Gunst der Käufer lassen sich die TV-Hersteller immer mehr einfallen: Die Fernseher sind gewölbt oder haben interessante Standlösungen, die sie quasi in der Luft schweben lassen. Neben TVs gehen auch PC-Monitore in Richtung Ultra-HD-Auflösung. …weiterlesen