• ohne Endnote

  • 0 Tests

105 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

42LB5500

USB-​Auf­nahme

Fernsehsender empfängt der 42-Zöller von LG via Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), während ein Tuner für Satellitensender (DVB-S2) fehlt. Praktisch: Wer einen USB-Speicher anschließt, kann Sendungen aufnehmen.

HD-Sender via DVB-C

Offen bleibt, ob die „Timeshift“ getaufte Funktion zum zeitversetzten Fernsehen unterstützt wird, mit der man – falls es zum Beispiel unerwartet an der Tür klingelt – das Programm unterbrechen, im Hintergrund mitschneiden und später nahtlos fortsetzen kann. Sicher ist: Es gibt einen CI-Plus-Slot, in den Pay-TV-Kunden ein passendes Entschlüsselungsmodul und die Smartcard des Bezahlsenders stecken. HDTV-Sender bringt das Gerät via DVB-C beziehungsweise mit einem separaten TV-Receiver via DVB-S2 auf den Schirm, schließlich werden die hochauflösenden Programme (720p oder 1080i) in Deutschland nicht via DVB-T ausgestrahlt. Übrigens lohnt der Griff zum Speicherstick nicht nur wegen der Aufnahmefunktion: Per USB kann man die gängigsten Foto-, Video- und Audio-Dateien abspielen, darunter DivX HD-Filme.

Schnittstellen und Display

Zur USB-Buchse, die an der Seite verbaut wurde, gesellen sich zwei HDMI-Eingänge, ein Composite-Video- / Komponenteneingang, ein Scart-Eingang und ein optischer Digitalausgang für die Verbindung zum Heimkinosystem. Alternativ und je nach Equipment kann man das Tonsignal über den in HDMI 1.4 integrierten Audio-Rückkanal ausgeben. Erstaunlich: Von einem Kopfhörerausgang ist im Datenblatt keine Rede. Die eingebauten Lautsprecher werden mit einer Ausgangsleistung von 2 x 5 Watt RMS belastet. In Sachen Bildqualität wirbt LG mit LED-Backlight, und zwar mit flächig hinter dem Display verbauten LEDs (Direct LED), mit 1920 x 1080 Pixeln und mit einer MCI-Bildwiederholrate von 100 Hertz. Dank LED-Backlight reicht es mit 51 Watt im Standardbetrieb zur Energieeffizienzklasse A+.

Entweder ist das Datenblatt unvollständig oder der Kopfhörerausgang fehlt tatsächlich. Auf einen Sat-Tuner und Netzwerkfunktionen muss man definitiv verzichten, während die USB-Buchse einen praktischen Mehrwert bietet. Amazon verlangt 350 EUR für den 42LB5500.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG OLED77CX6LA OLED TV (Flat, 77 Zoll / 195 cm, UHD 4K, SMART TV,

Kundenmeinungen (105) zu LG 42LB5500

4,4 Sterne

105 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
72 (69%)
4 Sterne
17 (16%)
3 Sterne
4 (4%)
2 Sterne
5 (5%)
1 Stern
6 (6%)

4,4 Sterne

105 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LG 42LB5500

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: