LG 29UM57-P

ohne Endnote

0  Tests

84  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 29"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 2560 x 1080 (21:9)
  • Panel­tech­no­lo­gie IPS
  • Opti­male Bild­wie­der­hol­rate 60 Hz
  • Höhen­ver­stell­bar Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

21:9-​Moni­tor mit ein­fach gehal­te­ner Aus­stat­tung, dafür aber guter Bild­qua­li­tät

Stärken

  1. intensive Farbdarstellung
  2. praktisches Breitbildformat
  3. einfache Handhabung

Schwächen

  1. mäßige Bildschirmhelligkeit
  2. Standfuß nur neigbar
  3. kein Lautsprecher

Bildqualität

Auflösung

Der LG 29UM57-P setzt auf das besonders breite 21:9-Bildformat. Die Pixeldichte entspricht der eines typischen Full-HD-24-Zöllers und ist somit nicht mehr ganz zeitgemäß, aber immer noch gut. Käufer loben das Bild für seine Schärfe, merken aber an, dass vor allem in Spielen 21:9 nicht immer voll unterstützt wird.

Farbe & Kontrast

In den Werkseinstellungen wirken die Farben sehr intensiv. Über das Konfigurationsmenü kannst Du die Intensität bei Bedarf reduzieren. Der Kontrast ist hoch, auch wenn das Schwarz trotz "Black Stabilizer"-Technik Käufern zufolge etwas zu hell ist.

Helligkeit & Lesbarkeit

Mit 250 cd/m² ist die Leuchtkraft des Panels eher mäßig. Sie reicht für die Aufstellung an hellen Arbeitsplätzen sofern die Sonne nicht direkt auf das Display scheint. Das Bild ist flimmerfrei und auch bei seitlicher Betrachtung bleibt die Farbdarstellung korrekt.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

LG gibt eine mittlere Reaktionszeit von 5 ms an. Die Latenz dürfte in der Praxis etwas höher ausfallen, was aber nur für anspruchsvolle Spieler ein Problem ist. Das Bild ist auch bei schnellen Bewegungen schlierenfrei. Die maximale Bildwiederholrate beträgt nur mäßige 60 Hz.

Stromverbrauch

Auch der Energiebedarf entspricht dem Marktdurchschnitt. Mit einem maximalen Verbrauch von 35 W ist er nicht sonderlich sparsam, aber mit praxisnahen Helligkeitseinstellungen kann der Verbrauch um ca. ein Drittel gesenkt werden, wodurch auch die Aufstellung an Arbeitsplätzen mit langer Aktivitätszeit kein Problem darstellt.

Handhabung

Anschlüsse

Die Anschlussleiste ist eher spärlich ausgestattet. Als Grafikanschluss steht nur HDMI zur Verfügung, dafür aber immerhin in zweifacher Ausführung. DisplayPort wäre wünschenswert gewesen, ist in dieser Preisklasse aber nicht üblich. Bei Bedarf kannst Du zudem Kopfhörer anschließen. Ein USB-Hub fehlt.

Ergonomie

Der Standfuß sorgt für eine ausreichende Stabilität und lässt sich recht leicht an das Monitorgehäuse anbringen. Leider ist er kaum flexibel und ermöglicht nur eine Neigung um wenige Grad. Käufer vermissen besonders die Möglichkeit zur Höhenverstellung. Auf der Rückseite sind Bohrungen für VESA-Wandhalterungen vorhanden.

Funktionsumfang

Die Bedienung des Bildschirmmenüs erfolgt über einen kleinen Joystick, was relativ bequem vonstatten geht. LG liefert eine Software mit, die eine Unterteilung des Bildschirms in bis zu vier Teile ermöglicht, was vor allem bei Büroarbeiten praktisch sein kann. Es ist kein Lautsprecher vorhanden.

von Gregor L.

Weitere Einschätzung

Große Arbeits­flä­che und gute Bild­qua­li­tät für Videos, Spiele und Co

Über den PC Videos/Filme schauen oder sich mit PC-/Konsolenspielen vergnügen: Diese beiden Multimedia-Anwendungen machen auf einem Bildschirm mit riesiger Bildfläche erst richtig Spaß. Der 29UM57-P bietet dafür mit einer Bilddiagonalen von umgerechnet fast 74 Zentimetern eine ideale Spielwiese, und da auch die Bildqualität stimmt, nimmt es kein Wunder, dass bisher die meisten Kunden den Monitor von LG wärmstens weiterempfehlen.

Nicht nur für Gamer
Promotet wird der Bildschirm von Herstellerseite aus als „Gaming“-Monitor, was unter anderem an zwei Features liegt. Das Gerät verfügt nämlich über eine Funktion, schwarze Bildbereiche „schärfer“ stellen zu können, sodass trotz Dunkelheit mehr Details zu erkennen sind. Außerdem wird für FPS- und RTS-Spiele jeweils ein Pre-Set mit Einstellungen angeboten. Drittens macht der Monitor dem Bildseitenaufbau Dampf, damit keine Verzögerungen eintreten. Doch diese Funktionen helfen natürlich auch der Bilderwiedergabe bei allen Multimedia-Anwendungen auf die Beine, weswegen sich der LG im Grunde genommen als Allrounder anbietet.

Hohe Bildqualität

Das gilt umso mehr, als auch die Bildqualität selbst auf einem hohen Niveau sein soll: Dank avancierter Bildtechnik ist das Bild farbtreu und kontraststark, verfälscht sich nicht beim Blick von der Seite, und auch die Helligkeit soll sehr ordentlich sein – was sehr erfreulich ist, da einige kleinere Monitore von LG in diesem Punkt leider weniger optimal aufgestellt sind. Die hohe Auflösung von 2560 x 1080 Pixeln sorgt ferner dafür, dass tatsächlich mehr Details als bei einem Monitor mit „nur“ Full-HD zu sehen sind. Bedacht werden sollte allerdings, dass der LG aufgrund des 21.9-Formats zwar breiter, aber nicht höher als zum Beispiel ein gängiger 24-Zöller ist. Praktisch: Dank zweier HDMI-Schnittstellen und einer Spezialsoftware kann der Monitor nicht nur ohne größere Umstände an zwei Zuspieler angeschlossen werden, sondern sogar gleichzeitig deren Signale darstellen. Der Bildschirm selbst wird dafür geteilt. Die Aufteilung der Fläche in mehrere vordefinierte Bereiche kommt darüber hinaus auch im kombinierten Office-Internet-Betrieb zugute. Die Formate erleichtern die übersichtliche und geordnete Platzierung mehrerer Programmfenster.

Fazit

Bereits der Vorgänger LG29UM55P hat sich einer großen Beliebtheit bei Multimedia-Fans und Gelegenheits-Gamern erfreut, und auch der Nachfolger kann schon auf eine (derzeit zumindest noch) kleine Fangemeinde verweisen. Gegenüber dem Vorgängermodell sind insbesondere die oben erwähnten Zusatzfunktionen zur Bildverbesserung und – beschleunigung dazu gekommen, dafür ist die DisplayPort-Schnittstelle weggefallen – was Mac-User ärgern dürfte. Viel teurer ist der Nachfolger auch nicht geworden, aktuell ist er für rund 280 Euro (Amazon) zu haben. Kurzum: Wer auf die DisplayPort-Schnittstelle nicht angewiesen ist, sollte zum neueren Modell greifen.

von Wolfgang

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 32UP550-W 80,01cm (31,5") 4K UHD LCD Monitor HDMI/DP/USB HDR FreeSync

Kundenmeinungen (84) zu LG 29UM57-P

4,2 Sterne

84 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
47 (56%)
4 Sterne
20 (24%)
3 Sterne
7 (8%)
2 Sterne
6 (7%)
1 Stern
4 (5%)

4,2 Sterne

84 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu LG 29UM57-P

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 29"
Displayauflösung 2560 x 1080 (21:9)
Pixeldichte des Displays 96 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 21:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor vorhanden
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 35 W
Ausstattung
Lautsprecher fehlt
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 70,3 cm
Tiefe 6,4 cm
Höhe 32,8 cm
Weitere Daten
3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema LG 29UM57P können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf