• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,3"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2460 mAh
Mehr Daten zum Produkt

LG Optimus L7 II (Dual-SIM) im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 1

    „befriedigend“ (2,79)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Gegenüber dem Vorgänger zeigt LG bei Optimus L7 II Verbesserungen. Die CPU arbeitet effizienter, Optik und Haptik sind überarbeitet und viele Software-Features sind an Bord. Die Kamera eignet sich nur für Fotoaufnahmen, die Videos sind kaum zu gebrauchen. Für den Preis erhalten Sie ein gutes Mittelklasse-Smartphone.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG K50s 32GB aurora black Dual-Sim Android Smartphone

    LG K50s 32GB aurora black Dual - Sim Android Smartphone

  • Alcatel Smartphone »1C 5003D (2019)«, Schwarz

    Highlights: 12, 7 cm (5 Zoll) 18: 9 FWVGA + Display, Bis zu 8 Megapixel Haupt - und bis zu 5 Megapixel Frontkamera, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Optimus L7 II (Dual-SIM)

Hersteller bestätigt riesigen Akku

Gerade erst gingen die Gerüchte um die Welt, dass LG Electronics eine Neuauflage seiner Style-Baureihe Optimus L plant, da stellt das Unternehmen zumindest das L7 bereits der Öffentlichkeit vor. Eigentlich hatten die Quellen der Gerüchte von einer Präsentation auf dem kommenden Mobile World Congress in Barcelona gesprochen. Doch offensichtlich sah man sich bei LG nun genötigt, den positiven Wind der ersten Rezensionen mitzunehmen – denn tatsächlich haben sich sämtliche Gerüchte bis ins Detail bestätigt.

Marginaler Unterschied zur normalen Version

Das LG Optimus L7 II wird auch in einer Dual-SIM-Version auf den Markt kommen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bestätigt hat, wird das Mobiltelefon abgesehen von dieser Zusatzfähigkeit keine Unterschiede zum normalen L7 II aufweisen. Lediglich das Gehäuse fällt minimal größer aus: Anstatt 121,5 x 66,6 x 9,7 Millimetern sind es hier 122,2 x 66,6 x 9,7 Millimeter. Das Handy ist also nicht einmal einen Millimeter länger – der Unterschied dürfte kaum jemanden ins Auge fallen.

Besonders üppiger Akku

Auch die Dual-SIM-Version profitiert also von dem besonders großen Akku, der diesmal in dem Gerät verbaut wurde. Mit seinen 2.460 mAh Nennladung ist der Akku des L7 II so stark wie derjenige eines Highend-Smartphones – was das L7 II nun wirklich nicht ist. Eine beeindruckende Ausdauer sollte also die Folge sein. Ebenfalls neu gegenüber dem Vorgänger ist der leicht vergrößerte Arbeitsspeicher: Mit 768 Megabyte fällt der zwar immer noch nicht üppig aus, für den ruckelfreien Betrieb des Android-Systems sollte es aber nunmehr reichen.

Ordnet sich in die einfache Mittelklasse ein

Das LG Optimus L7 II besitzt ferner eine 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht, während es beim Vorgänger noch eine 5-Megapixel-Kamera war. Weitere Veränderungen hat es aber nicht gegeben. Sowohl der 1 GHz schnelle Dual-Core-Prozessor als auch das 4,3 Zoll große Display mit 800 x 480 Pixeln Auflösung sind schon vom Vorgänger her bekannt – und sollten in dieser einfachen Mittelklasse auch durchaus noch ausreichen. Die Dual-SIM-Version des Optimus L7 II soll allerdings etwas später in den Handel kommen als das herkömmliche L7 II. Jenes wird schon kommende Woche zunächst in Russland an den Start gehen. Man darf gespannt sein, welche Preisklasse LG diesmal anvisiert. Die Vorgängervariante war erfreulich preiswert.

Optimus L7 II (Dual-SIM)

Der Nachfolger kommt mit Dual-SIM-Slot?

Im Internet gehen derzeit Gerüchte um, wonach der südkoreanische Handy-Hersteller LG Electronics den Marktstart eines Nachfolgers für sein Style-Handy Optimus L7 vorbereitet. Das schlicht LG Optimus L7 II genannte Gerät soll noch im Laufe dieses Februar 2013 in Russland an den Start gehen und als besondere Neuerung einen Dual-SIM-Steckplatz besitzen. Das heißt, die Besitzer können mit dem Handy zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen, etwa zur Trennung von privaten und geschäftlichen Telefonaten.

Ausstattung bewegt sich in der unteren Mittelklasse

Davon abgesehen bewegt sich das Optimus L7 in der unteren Mittelklasse – obwohl es innerhalb der L-Baureihe bislang eine gehobene Position einnimmt. So ist die Rede von einem Dual-Core-Prozessor, der mit lediglich 1 GHz taktet, und einem 4,3-Zoll-Touchscreen mit der beschränkten Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Als weiteres Ausstattungsmerkmal wird eine 8-Megapixel-Kamera auf der Geräterückseite genannt, die auch Videos in HD-Qualität mit 720p aufnehmen können soll.

Ordentlicher Akku

Zum internen Speicher wird leider bislang kein Wort verloren, es soll aber ein microSD-Steckplatz existieren. Die Nennladung des Akkus wird mit 2.460 mAh angegeben, was angesichts der einfachen Ausstattung auch trotz Dual-SIM-Fähigkeit für ordentliche Betriebszeiten sorgen sollte. Als Betriebssystem wird den berichten zufolge von Anfang an Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz kommen. Es ist unbekannt, welche Datentransfermöglichkeiten das Gerät bietet, es ist aber kaum anzunehmen, dass sich LTE darunter befindet.

Überraschend teuer

Das LG Optimus L7 II soll zudem überraschend teuer werden. Umgerechnet rund 319 Euro soll das Handy in Russland kosten. Das ist für ein Smartphone mit solch schwacher Ausstattung nicht gerade attraktiv bemessen - zumal das Vorgängermodell fast die identischen Leistungsdaten besaß. Doch eventuell gibt es auch noch eine Anpassung des Preises, wenn das Gerät auch hierzulande verfügbar wird oder es gibt noch eine Überraschung bei der Ausstattung. Laut „Unwired View“ soll das Handy sehr wahrscheinlich parallel auch in anderen Ländern an den Start gehen. Lassen wir uns also überraschen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG Optimus L7 II (Dual-SIM)

Display
Displaygröße 4,3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
GPS vorhanden
Akku
Akkukapazität 2460 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG Optimus L7 II (Dual-SIM) können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

HTC One MiniSamsung Galaxy FameSamsung Galaxy YoungNokia Lumia 1020Samsung Galaxy Young DuoSLG Optimus L5 IILG Optimus L7 IILG Optimus L3 IILG Optimus L3 II (Dual-SIM)Alcatel One Touch Star