LG 42LM3400 im Test

(3D-Fernseher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Audio-System: Dolby MS10
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

42LM3400

Full HD und 100 Hertz

Während man beim 32-Zöller 32LM3400 mit 1366 x 768 Pixeln Vorlieb nehmen muss, wird der 42-Zöller 42LM3400 als Full HD-Fernseher beworben, sprich: Das Display löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. In Sachen Bildqualität setzt LG zudem auf eine 100 Hertz-Schaltung.

Räumliche Bilder auf 107 Zentimetern

Die 100 Hertz-MCI-Schaltung – MCI steht für Motion Clarity Index, hier wird neben dem tatsächlichen Panel-Refresh und der Zwischenbildberechnung auch die Steuerung des LED-Hintergrundlichts berücksichtigt – verspricht eine saubere Bewegtdarstellung ohne störende Nachzieheffekte. Das Panel im Seitenverhältnis 16:9 bringt es auf eine sichtbare Diagonale von 107 Zentimetern und verarbeitet alle gängigen 3D-Signale, darunter 3D-Blu-ray-Filme im Frame-Packing-Format. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, normale 2D-Bilder in die dritte Dimension zu konvertieren, außerdem können 2D-Spiele für zwei Personen im Vollbildmodus angezeigt werden (Dual Play). Vier Polfilterbrillen für den 3D-Betrieb gehören zum Lieferumfang, während die Spezialbrillen für den Dual Play-Modus separat angeboten werden. Dank LED-Backlight ist das Gerät recht schlank (7,6 Zentimeter ohne Standfuß) und sparsam (68 Watt im Betrieb). Wer den Fernseher nicht an der Wand montiert, braucht eine 26 Zentimeter tiefe Standfläche.

DLNA-Zertifizierung

Die Anschlussleiste ist ausreichend, allerdings nicht sehr üppig besetzt: Für HD-Quellen wie Blu-ray-Player, Spielekonsolen und Computer stehen drei HDMI-Eingänge bereit, von denen einer seitlich und zwei hinten verbaut wurden. Analoge Signale werden per Komponente, VGA oder Scart zugespielt. Ein Kopfhörerausgang, ein optischer Digitalausgang für die Verbindung zum Heimkinosystem, eine USB-Buchse, ein Ethernet-Port und ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Sender runden die Anschlussmöglichkeiten ab. Digitale Fernsehbilder bringt der 42-Zöller via Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C) auf den Schirm. Per USB kann man Fotos, Musikdateien und Filme abspielen, darunter DivX HD-Videos. Per LAN lassen sich die kompatiblen Dateien von einem Server im lokalen Netzwerk abrufen. Mit Online-Diensten und mit einer Unterstützung für WLAN-USB-Adapter kann der Fernseher laut Datenblatt nicht dienen.

Auf der Haben-Seite verbucht das Modell die Kompatibilität mit 3D-Signalen, die DLNA-Zertifizierung und eine USB-Buchse. Ein Sat-Tuner, USB-Recording und Internetdienste bleiben außen vor. Amazon verlangt 520 EUR für den 42LM4300.

zu LG 42LM3400

  • LG 75UM7000PLA LED-Fernseher (189 cm/75 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV), anthrazit

    Leistung, Energieverbrauch & Umwelt Produkt - Name , 75UM7000PLA, |Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 189 cm, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 42LM3400

Audio-System Dolby MS10
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 13,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema LG 42 LM3400 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen