LG 22LS5400 im Test

(Fernseher)
  • keine Tests
34 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 22"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

22LS5400

Full HD auf 56 Zentimetern

Mit 56 Zentimetern in der Diagonale eignet sich der LG 22LS5400 weniger für den Einsatz im Wohnzimmer, sondern eher für Büro, Schlaf- oder Gästezimmer. Trotz kompakter Abmessungen unterstützt das LC-Display die „volle“ HD-Auflösung.

Edge LED-Backlight

Das LC-Display im 16:9 Format löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, setzt in Sachen Bewegtbild auf eine 100 Hertz-MCI-Schaltung und wird mit LEDs hinterleuchtet. In den MCI-Wert – das Kürzel „MCI“ steht für Motion Clarity Index – fließt neben der nativen Bilderwiederholrate des Panels und der Zwischenbildberechnung auch die Steuerung des LED-Hintergrundlichts ein. Dank Edge LED-Backlight ist der Fernseher schlanker (6,3 Zentimeter ohne Standfuß) und sparsamer (22 Watt im Betrieb) als ein Modell mit konventionellen Leuchtstoffröhren. Zum Abstand der VESA-Bohrungen für die Wandmontage gibt es keine Informationen. Mit an Bord des Fernsehers ist außerdem ein Sensor, der die Helligkeit des Bildschirms automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum anpasst – sofern gewünscht. Wer darauf keinen Wert legt, kalibriert das LC-Display im isfccc-Experten-Modus manuell beziehungsweise aktiviert einen voreingestellten Bildmodus.

Tuner für Antenne und Kabel

Externe TV-Receiver braucht man nicht, um Fernsehbilder auf den Schirm zu bringen: LG hat digitale Tuner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C) verbaut, die den MPEG4-Standard für HDTV-Sender unterstützen. Blu-ray-Player, Spielekonsolen und andere AV-Quellen werden über zwei HDMI-Eingänge, per Komponente, Composite-Video, Scart- oder VGA angeschlossen. Ein Kopfhörerausgang, ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Sender und eine USB-Buchse runden die Anschlussleiste ab, demnach muss man auf einen digitalen Audio-Ausgang verzichten. Verzichten muss man auch an anderer Stelle: So lässt sich das digitale TV-Programm nicht auf einen USB-Speicher mitschneiden. Trotzdem lohnt der Griff zum Speicherstick, denn per USB kann man die üblichen Multimedia-Dateien, sprich: Fotos (JPEG), Videos (DivX, DivX HD) und Musik (MP3) abspielen.

Der 22LS5400 braucht kaum Platz, ist sparsam und macht externe Settop-Boxen überflüssig. Leider fehlt die Möglichkeit, TV-Sendungen aufzunehmen. Wer damit leben kann, bekommt den 22-Zöller bei amazon für knapp 280 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 43UM7000PLA webOS 4.0 SMART 4K UHD LED Fernseher

    Bilddiagonale: 43" (109 cm) Auflösung: 3840 x 2160 PixelAnschlüsse: WLAN, HDMI, USB, LAN, Optisch, ,...

Kundenmeinungen (34) zu LG 22LS5400

34 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
9
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 22LS5400

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 22"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B

Weiterführende Informationen zum Thema LG 22-LS5400 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen