LG 15EL9500 Test

(OLED-TV)
  • Gut (2,4)
  • 2 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 15"
Auflösung: HD ready
Anzahl HDMI: 1
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Schnittstellen: HDMI, USB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu LG 15EL9500

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,31)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Wenn so die Fernsehzukunft aussieht, dann her damit! Die fast perfekte und plastische Wiedergabe des LG 15EL9500 macht Lust auf die OLED-Technik. Doch noch ist Geduld angesagt: Denn größere Fernseher sollen frühstens im nächsten Jahr kommen. ...“

    • CNET.de

    • Erschienen: 08/2010
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    „Der 15 Zoll große LG 15EL9500 zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, zu welch beeindruckender Bildqualität die OLED-Technologie im Stande ist. Aufgrund der hohen Kosten und des kleinen Displays ist der Fernseher allerdings nicht gerade massentauglich.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu LG 15EL9500

  • LG 49SM8500PLA 123 cm (49 Zoll) Fernseher (NanoCell, Triple Tuner,

    Energieeffizienzklasse A, LG Electronics 49SM8500 LED - TV Bilddiagonale: 123 cm (49 Zoll) Ultra HD (3840 x 2160 Pixel) ,...

Kundenmeinungen (5) zu LG 15EL9500

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 15 EL 9500

Trendsetter zahlen 133 Euro pro Zoll

Im Mai 2010 soll der 15 Zoll große LG Electronics 15EL9500 für 1999 Euro auf den europäischen Markt kommen. Setzt man Bildschirmgröße und Preis in ein direktes Verhältnis, dann zahlt der Kunde rund 133 Euro pro Zoll. Insofern dürften – so auch die Einschätzung des Herstellers – vor allem Trendsetter zum drei Millimeter flachen OLED-Fernseher greifen.

Die bekommen dann allerdings eine bisher ungeahnte Bildqualität geboten. So bescheinigt man dem OLED-Fernseher (Organic Light Emitting Diode) eine Reaktionszeit von 0,001 Millisekunden, eine Bildwiederholrate von 100 Hertz und ein Kontrastverhältnis von erstaunlichen 10.000.000:1. Ein derart hohes Kontrastverhältnis erreicht man nur, weil OLED-Displays kein Hintergrundlicht benötigen, sondern das Licht durch Anlegen einer elektrischen Spannung selbst erzeugen. Ein dunkler Bildpunkt muss also nicht wie bei einem LCD-Panel abgeschattet werden, sondern er wird komplett ausgeschaltet. Insofern gibt es bei einem OLED-Fernseher auch kein Nachleuchten mehr. Gleichzeitig verbraucht das Gerät um ein Drittel weniger Strom als ein LCD-Fernseher ähnlicher Größe. Die Displays sind außerdem weitestgehend unabhängig vom Blickwinkel, wiegen vergleichsweise wenig und lassen sich sogar auf biegsamen Oberflächen auftragen. Nur bei der Auflösung greift LG Electronics nicht in die Vollen, sondern hat sich für 1366 x 768 Pixel entschieden (HD-ready). Allerdings fällt der Unterschied zur Full-HD-Auflösung bei einem 15-Zöller auch nur dann ins Gewicht, wenn man sich unmittelbar vor dem Display befindet. Anschlussseitig hat der Hersteller dem Modell unter anderem eine USB-Schnittstelle spendiert, über die man DivX-HD-Filme, JPEG-Fotos und MP3-Musik abspielen kann.

Wer beim Europastart des OLED-Fernsehers von LG Electronics in der ersten Reihe sitzen will, der wird auch die 1999 Euro in Kauf nehmen. Wer lieber warten möchte, bis die Hersteller mit ihren Geräten in Massenproduktion gehen, macht ebenfalls keinen Fehler. Der 15EL9500 soll im Mai zunächst in Österreich auf den Markt kommen.

Datenblatt zu LG 15EL9500

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl RF Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
DVI Anschluss fehlt
Komponenteneingang Video (YPbPr/YCbCr) 1
RS-232 port 1
Audio
Anzahl der Lautsprecher 2
Eingebaute Lautsprecher vorhanden
RMS-Leistung 4W
Bildschirm
3D fehlt
Bildschirmauflösung 1366 x 768pixels
Bildschirmdiagonale 15"
HD-Typ HD-Ready
Helligkeit 200cd/m²
Hochfrequenz-Bewegungsrate 100Hz
Kontrastverhältnis (dynamisch) 10000000:1
Seitenverhältnis 16:9
Design
Produktfarbe Black
Energie
Stromverbrauch (Standby) 1W
Stromverbrauch (typisch) 40W
Gewicht & Abmessungen
Breite 352mm
Gerätebreite (inkl. Fuß) 352mm
Gerätehöhe (inkl. Fuß) 236mm
Gerätetiefe (inkl. Fuß) 80mm
Gewicht 1600g
Gewicht mit Untersatz 1600g
Höhe 236mm
Tiefe 43mm
Leistung
Verbesserung des Videotexts vorhanden
Videotext 1000pages
Management-Funktionen
Ein/Aus Timer vorhanden
Sleep-Timer vorhanden
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss fehlt
TV Tuner
Automatische Kanalsuchlauf vorhanden
Digitales Signalformatsystem DVB-T
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Zukunft beginnt audiovision 11/2010 - Würde man die Pixel kleiner auslegen, wären die Stege zwischen den einzelnen Elementen sichtbar, so dass dieses Prinzip keine Option für künftige Home-Cinema-Systeme ist. Hersteller: Samsung vorn Das gilt auch für die bisher angebotenen OLED-Fernseher, den elf Zoll (28 cm) großen XEL-1 von Sony (Test in audiovision 5-2009) und den 15EL9500 von LG (38 cm). Sony bietet seinen Schirm mittlerweile nur noch als Monitor für Profikameras an, die Stückzahlen waren sowieso nie hoch. …weiterlesen