Yoga 710 (14") (i5-6200U, GeForce 940MX, 8GB RAM, 256GB SSD) Produktbild

Ø Gut (1,9)

Test (1)

Ø Teilnote 1,9

(5)

o.ohne Note

Produktdaten:
Displaygröße: 14"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​6200U
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Lenovo Yoga 710 (14") (i5-6200U, GeForce 940MX, 8GB RAM, 256GB SSD) im Test der Fachmagazine

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2016

    „gut“ (83%)

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenovo Legion Y540 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS matt) Gaming Notebook (Intel

    Intel Core i5 - 9300H Prozessor (bis zu GHz mit Intel Turbo - Boost - Technik 2. 0, Intel Cache) Nvidia GeForce GTX 1650 ,...

Kundenmeinungen (5) zu Lenovo Yoga 710 (14") (i5-6200U, GeForce 940MX, 8GB RAM, 256GB SSD)

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lenovo Yoga 710-14ISK silber, Core i5-6200U, 8GB RAM, 256GB SSD, GeForce 940MX (80TY000RGE)

Ausdauernd und leistungsstark, doch für dieses Geld auch unnötige Makel

Stärken

  1. dank SSD sehr schnelle System- und Programmstarts
  2. leistungsstark genug für CAD-Programme und ältere Spiele
  3. stabile und schnelle WLAN-Verbindung
  4. sehr ordentliche Ausdauer

Schwächen

  1. unter Volllast deutlich vernehmbarer Lüfter
  2. Mikrofon wird vom Lüfter übertönt
  3. Gehäuse nicht sehr verwindungssteif
  4. viele vorinstallierte Lenovo-Apps

Wie stabil ist das Gerät?

Gerade Convertibles haben durch die Steckverbindung zwischen Tastaturdock und Bildschirm einen Hang zum nervigen Wippen. Auch das Yoga 710 ist davon nicht ganz ausgenommen, wenngleich das Nachgeben des Bildschirms in der Laptop-Konfiguration nicht so stark ausfällt wie bei anderen Convertibles. Überraschender ist die geringe Steifigkeit des Gehäuses: Obwohl es komplett aus Metall besteht, lässt es sich mit etwas Gewalt durchaus verbiegen. Nutzer berichten zudem, dass auch stärkere Temperaturschwankungen dafür sorgen können, dass das Gerät nicht mehr plan aufliegt. Zum Glück soll sich all das in engen Grenzen bewegen – in der 1.000-Euro-Klasse ist es aber zumindest ärgerlich.

Wie sieht es mit der Konnektivität aus?

Das Yoga-Tablet ist zum Leidwesen einiger Anwender nur mit zwei USB-Anschlüssen ausgestattet, die aber immerhin beide nach dem 3.0-Standard arbeiten. Trotzdem dürften es in der Preisliga mehr sein, da geben andere Hersteller bis zu vier mit auf den Weg. Positiv fällt dafür die Micro-HDMI-Schnittstelle für das Streaming auf externe Monitore auf, und natürlich gibt es auch noch einen Kartenleser. Der erstaunt aber damit, dass die Karte nicht komplett im Gehäuse verschwindet, sondern halb hervorragt. Für den Transport des Gerätes ist das äußerst ungünstig. Darüber hinaus sind die erzielten Geschwindigkeiten beim Einlesen von Karten nur mittelmäßig.

Kann ich das Convertible aufrüsten?

Im Inneren des Gerätes sind alle Steckplätze bereits belegt, ein Erweitern ist also nicht möglich. Trotzdem können die vorhandenen Komponenten wie SSD, Arbeitsspeicher und sogar der Akku ausgetauscht werden, sofern man die gesamte Bodenplatte abnimmt. Eine praktische Wartungsklappe gibt es nicht, es muss also etwas herumgeschraubt werden.

Welche Spiele stemmt dieses Yoga-Modell?

Dank seiner dedizierten GPU (GeForce 940MX) ist das Yoga 710 in seiner i5-6200U-Ausführung durchaus auch spieletauglich, sofern man die Ansprüche nicht zu hoch ansetzt. Es steht nur 2 GB Grafikspeicher zur Verfügung, was die Leistung dann doch etwas einschränkt. Die meisten Titel bis etwa 2014 können aber sogar auf hohen Grafikeinstellungen gespielt werden, danach sollte man auf mittlere Einstellungen zurückschrauben. Ab der Spielesaison 2016 geht dem Yoga allerdings die Luft aus, dann sind nur noch minimale Einstellungen drin – das Gerät ist eben trotz allem ein Convertible und kein Gaming-Notebook.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo Yoga 710 (14") (i5-6200U, GeForce 940MX, 8GB RAM, 256GB SSD)

Subwoofer fehlt
Ausstattung Markensoundsystem
Hardware
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Hybrid-Festplatte fehlt
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i5-6200U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,3 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce 940MX
Speicher
Festplatte(n) Samsung SSD PM871 MZNLN256HCHP
Festplattenkapazität (gesamt) 256 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1x HDMI, Audio Anschlüsse: Combo, Card Reader: SD/SDHC/SDXC
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 53 Wh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1600 g

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo Yoga 710-14ISK silber, Core i5-6200U, 8GB RAM, 256GB SSD, GeForce 940MX (80TY000RGE) können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer TravelMate P658-M-537B (NX.VD0EG.003)Hewlett-Packard EliteBook 1030 G1-X2F03EAAcer Aspire V3-372 (NX.G7BEV.010)Lenovo ThinkPad Edge E560HP 15Asus X302UAAsus Vivobook X556UQAcer Aspire S 13 S5-371Dell Latitude E5570MSI Prestige PE70