• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 11,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core m3-​6Y30
Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Yoga 700 (11‘')

  • Yoga 700-11ISK (Core m3-6Y30, 4 GB RAM, 256 GB SSD) Yoga 700-11ISK (Core m3-6Y30, 4 GB RAM, 256 GB SSD)

Lenovo Yoga 700 (11‘') im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Yoga 700-11ISK (Core m3-6Y30, 4 GB RAM, 256 GB SSD)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenovo ThinkPad X1 Carbon G8 20U9003BGE - 14" UHD IPS, Intel i7-10510U,

Einschätzung unserer Autoren

Yoga 700 (11‘')

Zu viel des Guten?

Dem Yoga 700 im 11,6 Zoll-Format spendiert Lenovo einen voll umklappbaren Full-HD-Touchscreen. Damit empfiehlt sich das Convertible nicht unbedingt für User mit Sehschwäche. Denn die Kombination aus Mini-Display und hoher Auflösung verkleinert Icons, Symbole und Schriftzeichen extrem und führt dazu, dass Inhalte nicht immer ganz einfach zu erkennen sind.

Full-HD wirklich nötig?

Das Problem lässt sich natürlich lösen, indem man im Einstellungsbereich die Auflösung einfach auf einen praxistauglichen Wert verringert. Allerdings stellt sich dann die Frage, ob ein Convertible dieser Größe überhaupt einen Full-HD-Bildschirm benötigt. Sicher, Filmen und Fotos wird es nicht an Biss und Detailreichtum mangeln. Gleichwohl gibt auch ein 11,6 Zoll-Display mit etwas geringerer Auflösung Multimediainhalte in völlig ausreichender Qualität wieder. Und im Office-Betrieb ist Full-HD für ein 11 Zoll-Convertible wie gesagt ohnehin eher ein Nachteil.

Zügiges Hochfahren

Im Alltag profitiert das Convertible wiederum von einer 256 GByte großen SSD. Sie beschleunigt das Hochfahren und stellt sicher, dass auch größere Daten praktisch auf Klick geöffnet sind. Beim Surfen oder bei der Wisch-Navigation durch Windows 10 hingegen muss man eventuell ein paar Abstriche machen. Der Prozessor - ein m3 6Y30 von Intel - ist zwar nicht schlecht, ob er die klassischen Alltagsjobs jederzeit flüssig bewältigt, bleibt jedoch abzuwarten. Weiterhin wichtig, gerade für User ohne WLAN in der Wohnung: Das Convertible verzichtet auf einen Ethernet-Anschluss und verbindet sich demzufolge nur kabellos mit dem Internet.

Auf dem Papier wirkt das 11,6 Zoll-Yoga 700 nicht ganz ideal. Der guten SSD steht ein etwas magerer Prozessor gegenüber, zudem kann der LAN-Verzicht schmerzhaft sein und die Full-HD-Auflösung ist verzichtbar. Hinzu kommt: Der Preis fällt mit 800 EUR mehr als saftig aus.

Datenblatt zu Lenovo Yoga 700 (11‘')

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
Hybrid-Festplatte fehlt
UMTS fehlt
Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Display
Displaygröße 11,6"
Displaytyp Touchscreen
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, Micro-HDMI, Kopfhörer/Mikrofon
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1100 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo Yoga 700 (14")Lenovo IdeaPad 500 (15‘')Asus Eee PC 900Medion Akoya P8610MSI Wind U120Apple MacBook (Sommer 2009)Asus UL50VtHP Elite x2 1012HP ProBook 440 G3Acer Aspire V Nitro7-572G