Vibe S1 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Vibe S1

Gleich zwei Kame­ras auf der Gerä­te­front

Das Unternehmen Lenovo greift mit seinem Vibe S1 den Selfie-Trend auf und bringt eine besonders ungewöhnliche Lösung auf den Markt. Das neue Smartphone besitzt auf seiner Gerätefront gleich zwei Kameras. Ein Modell besitzt 8 Megapixel Auflösung – ist also bereits recht hoch auflösend für eine Frontkamera – das andere kommt mit 2 Megapixeln Auflösung. Die zweite Kamera dient nicht der Aufnahme des eigentlichen Bildes, sondern soll den Nutzern zahlreiche Bearbeitungsoptionen ermöglichen – zum Beispiel die nachträgliche Verschiebung des Fokus.

Besonders scharfes Display zum Betrachten der Fotos

Doch keinesfalls sollte man das Vibe S1 als reines Selfie-Spielzeug abtun. Das Smartphone verfügt auch sonst über eine brauchbare Ausstattung. So wird das Handy über einen 5 Zoll großen und 1.920 x 1.080 Pixel auflösenden Bildschirm bedient, der somit knackscharfe Darstellungen liefert. Die nötige Leistung liefert ein MediaTek MT6752, der mit seinen acht Kernen á 1,7 GHz zwar kein Leistungswunder aufstellt, aber doch für den Alltag allemal ausreicht – zumal er von satten 3 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Sehr ordentliche Allround-Ausstattung

Das mit Android 5.0 laufende Smartphone besitzt zudem intern 32 Gigabyte Medienspeicher, was für die Mittelklasse noch immer ein guter Wert ist, ferner finden sich alle nötigen Smartphone-Gadgets wie LTE für schnellste mobile Datentransfers, WLAN, Bluetooth 4.0 und GPS für die Standortbestimmung. Sogar zwei SIM-Karten können bei dem Smartphone gleichzeitig verwendet werden. Und natürlich kann das Handy nicht nur Selfies schießen: Die Hauptkamera auf der Rückseite besitzt noch einmal 13 Megapixel Auflösung.

Weitere Einschätzung
Vibe S1

Lifestyle-​Gerät für die junge Gene­ra­tion

Der chinesische Computerexperte Lenovo hat nicht nur gerade eine Einkaufstour bedeutender Marken wie Motorola hinter sich, das Unternehmen wirft auch unter dem eigenen Namen immer mehr Geräte auf den Markt. In Deutschland sind Lenovo-Handys bislang zwar nur als Grauimport erhältlich, doch das könnte sich bald ändern. Denn die Handys gewinnen zunehmend Anhänger – nur wenige andere Hersteller setzen auf solch gut ausgestattete Handys mit hochwertiger Design- und Materialwahl.

Betonung der Frontkamera

Neuesten Gerüchten zufolge möchte Lenovo eine neue Smartphone-Offensive starten. Dazu werden auf dem kommenden Mobile World Congress 2015 in Barcelona Anfang März wohl nicht weniger als ein halbes Dutzend Modelle vorgestellt werden. Ein eher einfacheres Modell dieser Produktwelle wird wohl das Lenovo Vibe S1. Das Smartphone richtet sich scheinbar gezielt an eine jugendliche Käuferschicht. Denn herausragendes Merkmal soll die Frontkamera für hochwertige Selfies sein.

Schönes Design, bunte Farbauswahl

Darüber hinaus ist die Rede von einem stabilen Gehäuse aus Aluminium, einer Rückseite aus Glas und zahlreichen bunten Farben in Pastelltönen – von Flieder über Türkis bis Rosa. Allerdings wird es das Handy auch in Grau und Schwarz geben, also in eher klassischen, gedeckten Farben. Einen Preis oder ein Datum für den Verkaufsstart sind indes noch nicht verfügbar, sie dürften auch erst nach dem Mobile World Congress auftauchen.

Datenblatt zu Lenovo Vibe S1

Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: