• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 4 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
4 Meinungen
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Essential C460

Gute Auf­lö­sung, solide Hard­ware

Der Essential C460 von Lenovo zählt zur 21,5 Zoll-Klasse und ist für einen All-in-One-PC damit ein kleiner Vertreter seiner Zunft. Dafür bekommt man einen Bildschirm mit optionaler Touchoberfläche und Full-HD-Auflösung, zudem können sich die Hardwareoptionen sehen lassen.

Scharfes Bild, viel Platz

Die 1.920 x 1.080 Pixel-Auflösung sorgt für ein knackiges Bild mit Schärfe und Biss, zudem schafft sie Platz auf dem Screen. Heißt: Man kann mehrere Dokumente oder Programme nebeneinander öffnen und gleichzeitig bearbeiten. An Prozessoren wiederum bietet der Hersteller mehrere Chips von Intel an, als Topmodelle fungieren dabei ein Core i5-4570T und ein Core i7-4770T. Falls man hier zugreift, bietet der Rechner genug Power für fast alle Lebenslagen. Abgerundet wiederum wird die Hardware von bis zu acht GByte RAM sowie einer Festplatte oder einer Hybridlösung inklusive Flashmodul (jeweils bis zu 2 TByte), zudem ist in der Topversion eine eigenständige Nvidia-Grafik namens GeForce 705A an Bord. Wirklich leistungsfähig ist Letztere dabei zwar nicht, das ein oder andere Game sollte jedoch drin sein.

Weitere Details

Das Gehäuse ist mit einer Bautiefe von rund fünf Zentimetern vergleichsweise schlank und verfügt serienmäßig über ein brennfähiges DVD-Laufwerk. Der Anschlussbereich wiederum umfasst mit LAN und WLAN die üblichen Netzwerktools, von Bluetooth hingegen ist auf der Homepage keine Rede. Ansonsten bekommt man an Schnittstellen eine Kopfhörer- und Mikrobuchse zur Anbindung eines Headsets, einen HDMI-Ausgang zur Bildausgabe an einen externen Monitor oder Fernseher sowie sechs USB-Ports, von denen zwei als 3.0-Versionen ausgewiesen sind. Wer eine Digicam oder einen MP3-Player anschließen möchte, kann folglich schnelle Datentransfers realisieren. Als Betriebssystem ist schließlich Windows 8.1 mit seiner Metrooberfläche installiert.

Im Onlinehandel reichen die Konditionen für den Lenovo Essential C460 zur Zeit je nach Hardware von 500 bis 650 EUR. In Relation zur Ausstattung ist das relativ fair – schließlich sind vor allem die Full-HD-Auflösung, der solide Anschlussbereich und das passable Design in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich. Unterm Strich also ein ordentliches Angebot.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenovo IdeaCentre AIO 3 27IMB05 F0EY004KGE 68,6cm (27") FHD-Display, i5-10400T,

Kundenmeinungen (4) zu Lenovo Essential C460

2,7 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

2,7 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Lenovo Essential C460

Betriebssystem Windows 8
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Displaygröße 21 Zoll

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo ThinkCentre M73zPhilips S231C4AFD/00Hofer / Medion Erazer X5340 D (MD 8886)MSI Adora24MSI Wind Top AG240 2PE-R747116G1T0DB81MANTDell Inspiron One 2350Zotac ZBOX CI540 nano PlusMedion Life E5011 DApple iMac (2014)Acer Aspire U5-620