Ø Sehr gut (1,5)

Keine Tests

(13)

Ø Teilnote 1,5

Produktdaten:
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

C50

HDMI-Anschlüsse an Bord

Der All-in-One-PC C50 von Lenovo ist vor allem im Anschlussbereich gut aufgestellt. Beispielsweise stehen sowohl ein HDMI-Eingang als auch entsprechender Ausgang bereit. Man kann also einen zweiten Monitor oder Zuspieler wie Spielkonsole oder Blu-ray-Player einbinden.

Schnelle Datentransfers per USB 3.0

Neben den HDMI-Schnittstellen hat der Rechner jeweils zwei USB 2.0- und USB 3.0-Buchsen im Gepäck, wobei Letztere beim Datentransfer für Speed sorgen - sei es von einer Digicam, einem MP3-Player oder einer externen Festplatte. Weitere Anschlüsse gibt es in Form eines Kartenleser, eines Kopfhörerports und eines LAN-Slots für die Netzanbindung, auf ein WLAN-Modul muss man gleichwohl verzichten. Man benötigt also ein Kabel, zudem sollten sich PC und Netzwerkanschluss wenn möglich im gleichen Zimmer befinden. Die Platzwahl ist also eingeschränkt.

Scharfes Display mit optionaler Touchfunktion

Mit einer Bilddiagonale von 23 Zoll ist das Display für ein AiO-Exemplar mittelgroß, dank Full-HD-Auflösung ist der Screen dabei scharf und bietet viel Platz. Praktisch mit Blick auf das installierte Windows 8: Optional bekommt man einen Touchscreen. Die Hardware setzt sich hingegen zusammen aus einem Intel Core-Prozessor der fünften Generation, bis zu acht GByte RAM, einer Festplatte mit maximal zwei TByte und in einigen Modellen einer Nvidia GeForce 820A. Spielefähig ist Letztere dabei nur begrenzt, dafür reicht der Prozessor für alle üblichen Alltagsjobs und der Speicherplatz ist großzügig. Äußerlich fällt der PC mit 5,3 Zentimetern Bautiefe zu guter Letzt relativ wuchtig aus - wie bei All-in-Ones von Lenovo leider üblich.

Mit einem Core i5-Prozessor und 1 TByte-Festplatte kostet der C50 derzeit knapp 600 EUR - das ist fair. Hinzu kommt, dass der Rechner für Multimediafans einen recht großen und scharfen Bildschirm bereithält und mit seinem Anschlusspaket punktet. Alles in allem also ein ordentliches Mittelklasse-Angebot.

Kundenmeinungen (13) zu Lenovo C50

13 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo C50

Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 2 x USB 3.0, HDMI-In/Out, Kopfhörer/Mikrofon, LAN
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Ausstattungsmerkmale Kartenleser
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo S20 (AiO)Intel® NUC 5I5RYK (Win 7, i5-5250U, 4GB RAM, 80GB SSD)Medion Akoya B116Lenovo ThinkCentre E63zInverse Path USB ArmoryDigital Audionetworx Audio Workstation Extreme64 - Haswell-E (32 GB RAM)MIFcom Battlebox Smokin' Aces Edition GTX970 (2217)Quality Embedded Design (QED) Video Elox (Xeon E3-1231, Firepro W4100, 16GB RAM, 256GB SSD)HP Z230 TowerAcer Aspire Z1-621