Lenovo C470 0 Tests

(PC-System)

Ø Gut (2,3)

Keine Tests

(7)

Ø Teilnote 2,3

Produktdaten:
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

C470

Optional mit Touchscreen

Seinen All-in-One-PC C470 stattet Lenovo serienmäßig mit dem Betriebssystem Windows 8.1 aus. Passend zu dessen Kachel- bzw. Metrooberfläche bietet der Rechner zudem einen Touchscreen zur Bedienung per Fingertipp – allerdings lediglich optional.

Display und Konnektivität

Alternativ wird der Rechner folglich auch mit normalem Display angeboten, die Auflösung wiederum beträgt in beiden Fällen 1.920 x 1.080 Pixel. Man bekommt also ein Full-HD-Exemplar mit knackigem Bild und genügend Platz, um etwa mehrere Dokumente nebeneinander zu öffnen. Ansonsten zählt das Display zur mittelgroßen 21,5 Zoll-Klasse, während das Gehäuse mit einer Bautiefe von knapp 4,4 Zentimetern einigermaßen schlank ist. Schade dafür: Der Anschlussbereich enthält mit LAN und WLAN, einem Kartenleser, Kopfhörer- und Mikroports, einen HDMI-Ausgang und drei USB-Buchsen zwar die wichtigsten Optionen, allerdings unterstützt von Letzteren lediglich eine den 3.0-Standard für schnelle Datentransfers. Zudem verzichtet Lenovo auf einen HDMI-Eingang. Es ist also nicht möglich, einen Blu-ray-Player oder eine Spielkonsole anzuschließen.

Flotte Festplatte

Technisch bietet der Rechner eine Festplatte mit bis zu einem TByte Speicherkapazität, dabei handelt es sich serienmäßig um ein Exemplar der flotten 7.200 U/min-Klasse. Auf CPU-Ebene ist der PC zur Zeit mit einem Intel Pentium 3558U oder einem Intel Core i3-4030U erhältlich, wobei Letzterer etwas leistungsfähiger ist, dafür aber auch den Preis erhöht. Generell zählen die Chips zur Einsteiger- bzw. zur unteren Mittelklasse, bei härteren Jobs wie der Verschlüsselung von Daten oder der Bearbeitung von Videos ist demnach etwas Geduld gefragt. Abgerundet wird die Hardware zu guter Letzt von vier GByte RAM, zudem ist die im jeweiligen Prozessor sitzende Shared-Grafik oder eine eigenständige Nvidia GeForce 820A an Bord.

Der Lenovo C470 punktet mit seinem Full-HD-Panel sowie der Option, den Touchscreen durch ein gewöhnliches Display zu ersetzen, etwas schade sind dafür die geringe Zahl an USB 3.0-Buchsen und der Verzicht auf eine HDMI-Eingang. Die Preise indes bewegen sich im Onlinehandel zwischen 500 und 600 EUR – in Relation zur Ausstattung ist das in Ordnung.

Kundenmeinungen (7) zu Lenovo C470

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo C470

Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Rückseite 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI-Out, Audio In/Out, LAN
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Displaygröße 21 Zoll

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo / IBM C470 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Medion Akoya P5107 DMedion Akoya E2065 EMedion Akoya E2066 EAcer Aspire U5-620Acer Aspire ZC-606Acer Aspire Z3-615Lenovo Horizon 2sLenovo Horizon 2eAsus ET2702IGKHAsus ET2301INTH