• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

C20

Platzsparend und anschlussfreudig

Lenovo wird in Kürze einen neuen All-in-One-PC namens C20 auf den Markt bringen. Das Modell zählt mit seinem 19,5 Zoll-Display zu den platzsparenden Geräten seiner Zunft, gleichzeitig fällt auf, dass vergleichsweise viele Schnittstellen verbaut sind.

HDMI an Bord

Konkret sitzen in dem Gehäuse jeweils zwei USB 2.0- und USB 3.0-Buchsen, wobei Letztere den schnellen Datenaustausch mit kompatiblen Partnergeräten erlauben (Sticks, Digitalkameras etc.). Per HDMI-Eingang ist der Rechner indes bereit für den Bild- und Tonempfang von verschiedenen Quellen, etwa von einem Blu-ray-Player oder einer Spielkonsole. Schade dafür: Ein Ausgang im HDMI-Format fehlt - man kann also keinen zweiten Monitor anschließen. Abgerundet wird der Anschlussbereich hingegen von einem Kartenleser, einer Kopfhörerbuchse und einem LAN-Anschluss für den Zugang ins Netz, ein WLAN-Modul hingegen fehlt. Ins Internet gelangt der PC also nur per Kabel, zudem sollten Rechner und Netzwerkbuchse optimalerweise im selben Zimmer sein.

Gute Display-Auflösung

Auf dem 19,5 Zoll-Display verteilen sich 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) - ein guter Wert, der das Bild knackig macht und auf dem Screen Platz schafft. Optional soll es dabei laut Lenovo Versionen mit Touchscreen geben. Technisch bietet der Hersteller Prozessoren bis zu einem Intel Core i5 der vierten Generation, bis zu acht RAM Arbeitsspeicher, eine maximal 1 TByte schluckende Festplatte sowie bei Bedarf eine eigenständige Nvidia-Grafik mit dem Namen GeForce 820A an. Insgesamt passt das Hardwarepaket in die Kategorie "solide Mittelklasse": Man kann im Netz flott nach Infos suchen, Filme ansehen, Dateien verwalten und - sofern einem das Display groß genug ist - produktiv arbeiten. Optisch wiederum ist der Rechner mit fünf Zentimetern Bautiefe recht wuchtig, allerdings ist das bei Lenovo erfahrungsgemäß leider üblich.

Was bleibt als Fazit? Der C20 bietet ein gut auflösendes Display, viele Anschlüsse und passable Technik und macht als Schreibtisch-PC für Office und Internet eine gute Figur, einzig das fehlende WLAN und das mäßige Design schmälern den Gesamteindruck. Hinzu kommt: Die Konditionen für Deutschland sind noch offen, eine Preis-Leistungs-Einschätzung ist deshalb nicht drin, zumindest derzeit.

Datenblatt zu Lenovo C20

Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI-In, Kopfhörer/Mikrofon, LAN
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Ausstattungsmerkmale Kartenleser
Displaygröße 19,5 Zoll

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Medion Akoya P5105D (MD 8856)Hewlett-Packard Z230 TowerBrunen IT Service PC 22633 (i5-4690K, GTX 960, 8GB RAM, 1TB HDD)Hewlett-Packard Z440 (G1X59ET#ABD)Intel Compute StickMedion Akoya P5285 D (MD8873)MSI Gaming 24GE 2QEAsus VivoPC VM62-G020MHP 260 G1GigaByte BRIX GB-BACE-3150