• Gut 2,5
  • 0 Tests
  • 12 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,5)
12 Meinungen
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

A540

Kippbares Display

Den All-in-One-PC A540 hat Hersteller Lenovo in der Oberklasse angesiedelt. Zu einem hochwertigen Hardwarepaket gesellen sich etwa eine Vielzahl an Anschlussoptionen, außerdem ist das Gehäuse extrem schlank und komplett in die Waagrechte kippbar.

Interessant für Familien

Praktisch ist der große Neigungswinkel aus zwei Gründen. Zum einen kann man das Display dadurch so ausrichten, dass die Fingertipp-Bedienung (Touchscreen) wirklich angenehm ist, zum anderen verwandelt sich der Screen in der Horizontale in eine Gameplattform für zwei oder mehr Personen. Passend dazu handelt es sich natürlich um einen Multitouch-Exemplar, die Auflösung beträgt dabei standesgemäße 1.920 x 1.080 Bildpunkte, also Full-HD. Weiterhin auffällig: Obwohl das Gehäuse Display und Rechner vereint, komm es lediglich auf eine Bautiefe von 1,9 Zentimetern. Das ist sehr schlank und sieht verdammt gut aus, gerade im Vergleich mit vielen Modellen der Konkurrenz.

Kein Laufwerk an Bord

Multimediafans sollten beachten, dass ein Laufwerk fehlt, mit Blick auf die Anschlussleiste ist das jedoch verkraftbar. Denn ein HDMI-Eingang ist vorhanden - hier lassen sich ein Blu-ray-Player oder auch eine Spielkonsole anstöpseln. Weitere Merkmale sind vier schnelle USB 3.0-Buchsen, ein Kartenleser, Kopfhörer- und Mikroports, Bluetooth samt NFC sowie WLAN für den Webzugang - eine klassische LAN-Schnittstelle scheint dagegen zu fehlen. Heißt: Ohne Router bzw. Funknetz in der Wohnung kommt man nicht ins Internet. Abgerundet wiederum wird das Paket natürlich von der Hardware, wobei derzeit nur eine Konfiguration verfügbar ist. Sie kombiniert einen kräftigen Intel Core i5-4258U mit acht GByte RAM, einer soliden Nvidia GeForce GT 840A und einer 1 TByte-Festplatte, wobei Letzterer ein 8 GByte- Flashmodul zur Beschleunigung der Systemstarts zur Seite steht.

Der Lenovo A540 sieht gut aus, ist familientauglich und anschlussfreudig und bietet ein interessantes Display, einen guten Prozessor, viel Speicherplatz sowie das Flashmodul als Schmankerl. In Relation zu den aufgerufenen 1.250 EUR passt das - einzig die Grafik sollte in dieser Preisregion besser sein. Fazit deshalb: Fans von aktuellen bzw. sehr anspruchsvollen Games sind womöglich an der falschen Adresse.

Kundenmeinungen (12) zu Lenovo A540

3,5 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (42%)
4 Sterne
4 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
2 (17%)

3,5 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo A540

Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Rückseite 4 x USB 3.0, HDMI-In, Audio In/Out
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Ausstattungsmerkmale
  • Touchscreen-Monitor
  • Kartenleser
  • WLAN
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Displaygröße 23,8 Zoll

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo A540 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Medion Akoya P5105D (MD 8856)Hewlett-Packard Z230 TowerBrunen IT Service PC 22633 (i5-4690K, GTX 960, 8GB RAM, 1TB HDD)Hewlett-Packard Z440 (G1X59ET#ABD)Intel Compute StickMedion Akoya P5285 D (MD8873)MSI Gaming 24GE 2QEAsus VivoPC VM62-G020MHP 260 G1GigaByte BRIX GB-BACE-3150