Lenovo A1000 im Test

(Tablet)
A1000 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

IBM/Lenovo A1000

Einsteiger-Tablet für Musikliebhaber

Die chinesische Firma Lenovo ist bislang nicht gerade einer der bekanntesten Tablet-Hersteller. Das Unternehmen möchte dies aber 2013 ändern und hat anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona drei Tablet-Modelle vorgestellt. Dabei wurde in der Pressemitteilung insbesondere das einfachste Einsteigermodell A1000 hervorgehoben. Das soll nämlich trotz einfacherer Technik eine breite Fangemeinde erobern können: als ideales Tablet für Musikliebhaber. Dazu wurde die Technik „Dolby Digital Plus“ integriert.

Blu-ray-Klang aus einem Tablet?

Dabei handelt es sich um ein Mehrkanal-Tonsystem, welches als Nachfolger für die DVD-Nachfolgeformate HD-DVD und insbesondere Blu-ray Disc entwickelt wurde. Die Unterstützung dieses Codecs ist auf Blu-ray-Geräten optional, hat sich aber mittlerweile großteils durchgesetzt. Anders sieht es natürlich bei Tablets aus und so darf die Dolby-Digital-Plus-Technologie tatsächlich als echtes Plus angesehen werden. Laut Hersteller sollen auf diese Weise ein satter Klang ermöglicht werden. Und damit der auch beim Anwender ankommt, sind auf der Vorderseite des Gehäuses entsprechende Lautsprecher verbaut.

Einfache Dual-Core-CPU

Der Rest des Tablets ist dagegen eher mittelmäßig. Im Inneren arbeitet beispielsweise ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate, der von einer unbekannten Menge RAM unterstützt wird. Mehr als 512 Megabyte Arbeitsspeicher dürften aber bei einem solchen Chipsatz kaum zu erwarten sein, womit das Gerät sicherlich beim Multitasking und beim Betrachten großer Websites diverse Performance-Schwächen offenbaren dürfte. Schließlich soll auf dem Tablet Android 4.1 Jelly Bean laufen – und das benötigt selbst relativ viel RAM, um flüssig zu laufen.

IPS-Display und erfreulich viel Speicher

Besser sieht es beim Display aus. Mit 7 Zoll Bilddiagonale und 1.024 x 600 Pixeln ist das Gerät zwar nicht so gut aufgestellt wie ein Asus Nexus 7, bietet aber immer noch mehr Bildqualität als die klassischen 100-Euro-Tablets. Außerdem findet die IPS-Technologie Verwendung, so dass das Bild kontrastreich und leuchtstark sein dürfte, ferner ist ein guter Blickwinkel zu erwarten. Auch der innere Speicher von 16 Gigabyte Umfang ist erfreulich zu nennen. Er kann noch per microSD-Karte erweitert werden. Ansonsten jedoch präsentiert sich das Gerät weitgehend unspektakulär. Hier dürften der Klang und ein niedriger Verkaufspreis im wahrsten Sinne die Musik machen.

zu Lenovo A1000

  • LENOVO Tab E10, Tablet, 2 GB RAM, 10.1 Zoll, Android 8.0, Schwarz

    LENOVO Tab E10, Tablet, 2 GB RAM, 10. 1 Zoll, Android 8. 0, Schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo A1000

Display
Displaygröße 7"
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo A 1000 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen