keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Pen­tium B950
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Essential G580 (MBBFSGE)

Zu teuer

Wer sich für das Essential G580 von Lenovo entscheidet, muss im Internet derzeit knapp 450 EUR auf den Tisch legen. Zu viel, wie ein Blick aufs Datenblatt beweist. Mit an Bord ist zum Beispiel ein Prozessor, der lediglich für einfache Jobs genügend Power mitbringt.

Klare Grenzen in Sachen Performance

Konkret handelt es sich um einen Intel Pentium B950, der zwei Kerne im Gepäck hat, mit 2,1 GHz taktet und relativ schnell an seine Grenzen stößt. Soll heißen: Office, Internet oder Musik und Videos sind kein Problem, für härtere Tools hingegen ist der Chip nicht geeignet. Dagegen ist zwar grundsätzlich nichts einzuwenden – zu den genannten Konditionen jedoch schon. Schließlich gibt es in dieser Preisklasse genügend Notebooks, die einen flotteren Intel Core i-Prozessor im Gepäck haben. Wie dem auch sei: Komplettiert wird die Hardware von sechs GByte RAM, einer 500 GByte-Festplatte und einer HD Onboard-Grafik. Wichtig dabei: Spiele sind mit Letzterer kaum drin, das zeigt jedenfalls die Erfahrung.

Restliche Ausstattung

Auch die restliche Ausstattung des Notebooks sticht nicht wirklich aus der Masse hervor. Zum Beispiel bietet das 15,6 Zoll-Panel eine Standard-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und eine spiegelnde Oberfläche, man muss also mit störenden Reflexionen rechnen. Zudem gibt es die üblichen Schnittstellen, also einen VGA- und einen HDMI-Ausgang zum Anschluss eines größeren Displays, einen Kartenleser und drei USB-Buchsen, von denen zwei den flotten 3.0-Standard unterstützen. Letzteres ist positiv, gehört mittlerweile aber auch in der Mittelklasse zur Normalität. Bleibt schließlich noch der Netzwerkbereich. Hier darf man sich auf das obligatorische WLAN und den Funkstandard Bluetooth freuen.

Was bleibt als Fazit? Das Lenovo Essential bietet genügend Anschlussoptionen und eignet sich für den normalen Hausgebrauch – ist aber leider einfach ein wenig zu teuer. Wer etwas Zeit mitbringt, findet hier sicher einige besser ausgestattete Alternativen.

Datenblatt zu Lenovo Essential G580 (MBBFSGE)

Subwoofer fehlt
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Pentium B950
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,1 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Grafik
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser fehlt
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2600 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba Satellite P875Dell XPS 14Sony Vaio SV-T1111M1ESLenovo ThinkPad Edge S430Dell Vostro 3360Dell Latitude E5430Lenovo ThinkPad W530Acer Aspire Timeline Ultra M5Sony Vaio SVS13Asus Zenbook UX32A-R3001V