Ø Befriedigend (2,6)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Lenovo Essential G510 im Test der Fachmagazine

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2014

    „befriedigend“ (72%)

    Getestet wurde: Essential G510-59416358

     Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 05/2014

    „gut“ (76%)

    Getestet wurde: Essential G510-59405554

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

IBM/Lenovo Essential G510

Optional mit Hybridspeicher

Langsame Systemstarts sind vor allem bei einem Notebook ziemlich ärgerlich. Doch dafür gibt es Lösungen. So kann man sich etwa für ein Modell entscheiden, dass eine Kombi aus Festplatte und Flashmodul, also einen Hybridspeicher im Gepäck hat. Ein Beispiel dafür: Das neue Essential G510 von Lenovo.

Flotte Systemstarts, flottes Aufwachen

Generell hat man die Wahl zwischen einer Festplatte und der erwähnten Hybridlösung, wobei als Kapazitäten jeweils bis zu einem TByte angeboten werden. Der Flashspeicher wiederum schluckt acht GByte und kümmert sich um häufig genutzte Daten – was den Bootprozess beschleunigt und das Notebook flotter aus dem Ruhezustand holt. Die CPU-Auswahl wiederum reicht bis zu einem Core i7-Exemplar aus Intels aktueller Haswell-Familie, ergänzt wird die jeweilige Recheneinheit von bis zu 16 GByte RAM. Und das Grafikangebot? Hier nennt das Datenblatt eine AMD Radeon HD 8570M als Topexemplar. Wer sie wählt, kann zumindest ältere Games weitgehend flüssig spielen.

Weder schlank noch leicht

Handlich, elegant und leicht indes ist das Notebook mit Blick auf Formfaktor (15,6 Zoll), Bauhöhe 34 Millimeter) und Gewicht (2.600 Gramm) nicht unbedingt, zudem bewegt sich auch die Auflösung mit 1.366 x 768 Pixeln nur im Standardbereich. Heißt: Das Bild ist wenig knackig, zudem drohen auf dem Display Platzprobleme – etwa, wenn man nebeneinander mehrere Dokumente öffnen möchte. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von Windows 8, einem DVD- oder einem Blu-ray-Laufwerk und den üblichen Schnittstellen. Die Einbindung ins Netz etwa übernehmen LAN, WLAN sowie Bluetooth, zudem stehen zwei Optionen zur Bildausgabe an einen externen Monitor (VGA, HDMI), eine USB 2.0- und zwei flotte USB 3.0-Buchsen bereit.

Positiv am Lenovo Essential G510 sind der Anschlussbereich, die CPU-Auswahl und natürlich die Option auf einen Hybridspeicher, weniger gut dafür das wuchtige Gehäuse und die Auflösung. Und: Die bisher im Netz gehandelten Modelle kosten knapp 800 EUR – und sind damit alles andere als günstig. Für Schnäppchenjäger folglich nicht unbedingt das passende Angebot.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo Essential G510

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN, Kopfhörer/Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2600 g

Weiterführende Informationen zum Thema IBM/Lenovo Essential G510 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lenovo G510

notebookcheck.com 5/2014 - Im Fokus des Testberichts stand ein Office-Notebook, das man für „gut“ erachtete. Als Testkriterien dienten u.a. Anwendungsleistung, Gehäuse, Gewicht, Konnektivität, Display und Akkulaufzeit. …weiterlesen