• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: DVD-​Lauf­werk, Fern­be­die­nung, Abnehm­bare Blende, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Kar­ten­le­ser
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt CS-460

Lenco CS460

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer im Auto keinen Platz für ein Doppel-DIN-Autoradio hat und dennoch einen Moniceiver für die Wiedergabe von Videos nutzen möchte, sollte dieses Einsteiger-Modell CS-460 von Lenco genauer unter die Lupe nehmen. Das Display ist hier zwar nur 3,5 Zoll groß. Auch Bluetooth mit Freisprecheinrichtung und die direkte Steuerung von Smartphones vermisst man bei diesem Modell. Die Wiedergabe von Bildern, Songs und Videos erfolgt über den USB-Port oder über eine Speicherkarte. Dazu kommt das CD- und DVD-Laufwerk.

Stärken und Schwächen

Bei der akustischen Leistung liegt das Gerät mit 160 Watt etwas unter dem Standard der meisten Autoradios. Mit RDS werden jedoch begehrte Funktionen wie der automatische Frequenzwechsel während der Fahrt oder die Senderinformationen auf dem Display gewährleistet. Bis zu 18 UKW-Sender können abgespeichert werden. Die individuelle Anpassung des Sounds über voreingestellte Klangmuster ist bei diesem Moniceiver allerdings nicht an Bord. Weitere Einschränkung: USB-Datenträger und Speicherkarten können nur bis zu einem Speichervolumen von 32 Gigabyte genutzt werden. Tests liegen noch nicht vor. Aus den wenigen kritischen User-Anmerkungen erfährt man, dass angeblich das CD-Laufwerk auch dann hörbar mitläuft, wenn nur der Radioempfang genutzt wird.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit rund 110 Euro bei Amazon liegt ein attraktives Angebot für schlankere Budgets vor. Eine intelligente Alternative zum 1-DIN-Moniceiver Lenco CS-460 V1, dessen Displaygröße doch sehr eingeschränkt ist, wird von Modellen geboten, bei denen das Display ausfahrbar ist. Zum Beispiel mit dem Moniceiver XOMAX XM-DTSB7010, der um überschaubare 130 Euro erhältlich ist und zusätzlich sehr interessante Features bietet. Zum Beispiel Bluetooth mit Freisprecheinrichtung und zum Streamen von Musik. Dazu die Anschlüsse für die Rückfahrkamera, für die Lenkradfernbedienung und einen Subwoofer. Zudem können voreingestellte Equalizer mit unterschiedlichen Soundprofilen genutzt werden - und eine deutlich bessere Gesamtleistung mit 240 Watt.

Datenblatt zu Lenco CS-460

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 160 W
Features
  • RDS
  • Abnehmbare Blende
  • Fernbedienung
  • DVD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Kartenleser
DIN-Schacht 1
Tuner
  • UKW
  • MW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CS-460 DVD

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: