LBS Bayern Bausparkasse Test

(Baufinanzierung)
Bausparkasse Produktbild
  • Befriedigend (3,4)
  • 1 Test
0 Meinungen

Test zu LBS Bayern Bausparkasse

    • Finanztest

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 10 von 20
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,4)

    Erfassung Kundenstatus (10%): „ausreichend“ (3,8);
    Qualität des Angebots (55%): „befriedigend“ (3,2);
    Kundeninformation (30%): „ausreichend“ (4,1);
    Begleitumstände (5%): „gut“ (1,7).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Fehler der Bausparkassen Finanztest 2/2015 - Der Haken: An das Geld kommt der Kunde nach zehn Jahren noch lange nicht. Bis dahin hat er nicht einmal ein Drittel des Mindestguthabens gespart. Für den LBS-Mann war das kein Problem: In zehn Jahren soll der Kunde den Sparbeitrag einfach auf 1 300 Euro im Monat erhöhen und die Bausparsumme bis zur Zuteilung auf Kredit vorfinanzieren. Das wird teuer. …weiterlesen


Eigenheim: „50.000 Euro sparen“ Finanztest 4/2014 - Das gilt besonders für einige Landesbausparkassen, allen voran die LBS Bayern und die LBS Saar. Kombikredite der Bausparkassen sind eine Kombination aus einem Bausparvertrag und einem tilgungsfreien Darlehen, mit dem die Bausparkasse die Bausparsumme bis zur Zuteilung vorfinanziert. Um Kombikredite richtig zu vergleichen, müssen Kreditnehmer auf den Gesamteffektivzins achten. Er enthält nicht nur die Zinsen, sondern auch alle Gebühren und Sparbeiträge für den Bausparvertrag. …weiterlesen


Hypothek fällig - Umschulden oft günstiger als Verlängerung Eigentümer, deren Hypothekenfinanzierung ausläuft, sollten keinesfalls das erstbeste Verlängerungs-Angebot (Prolongation) der Hausbank annehmen. In den meisten Fällen ist der Wechsel zu einem anderen Anbieter die bessere Option.


KfW-Kredite - Was passiert beim Verkauf der Immobilie? Die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt Darlehen zur Immobilienfinanzierung sowie zur Sanierung und Modernisierung von Häusern und Wohnungen. Viele der Kredite sind an die Selbstnutzung durch den Eigentümer gebunden, wie etwa beim Wohneigentumsprogramm der Förderbank.


Spar- und Tilgungsplan verlangen Bausparer sollten sich beim Vergleich verschiedener Bauspartarife einen detaillierten Anspar- und Tilgungsplan vorlegen lassen. Dieser macht deutlich, wie groß das Vertragsguthaben zu einem bestimmten Zeitpunkt der Ansparphase ist und wie es sich im Laufe der Zeit entwickelt. Auch wird damit die Höhe der Restschuld des Bauspardarlehens ersichtlich und wie sich der Zins- und Tilgungsanteil der monatlichen Rate entwickelt.