Scandinavia 42‘' Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Bild­for­mat: 16:9
LCD: Ja
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Scandinavia 42‘'

Full-​HD-​Fern­se­her mit Android-​Betriebs­sys­tem

Nach Smartphones und Internettablets gibt es künftig auch Fernseher, die mit dem von Google ins Leben gerufenen Betriebssystem Android ausgestattet sein werden. Den ersten Schritt macht nun der schwedische Hersteller People of Lava, der mit dem Gerät namens Scandinavia offensichtlich die Internet-affine Generation ansprechen möchte. Ab September 2010 sollen die Käufer zunächst eine Version mit 42-Zoll-Bildschirm erwerben können, später soll der Scandinavia dann auch mit Bilddiagonalen von 47 und 55 Zoll erhältlich sein. People of Lava will beim Scandinavia das klassische Fernsehen mit der Internet- und Multimedia-Nutzung zusammenführen. Dank Android OS soll sich der Fernseher dabei wie ein Smartphone verhalten.

Das heißt: Der Nutzer kann zum Beispiel mit einem vorinstallierten Browser im Internet surfen und shoppen gehen oder Dienste wie einen Facebook-Client, YouTube, Google Maps oder Twitter nutzen. Auch ein E-Mail-Client ist bereits an Bord, die Steuerung erfolgt per drahtloser Tastatur mit integrierter Maus. Dank Android OS bleibt der Lava Scandinavia aber nicht darauf beschränkt: Laut Hersteller soll es dem Nutzer möglich sein, zahllose weitere Apps nachzuinstallieren – ganz wie bei einem Smartphone. Damit würden auf dem Gerät Business-Anwendungen ebenso nutzbar wie Navigationsprogramme zum Vorplanen von Reiserouten oder auch Spiele. Kleiner Pferdefuß: Der Android Market mit Tausenden solcher Apps ist vom Fernseher aus nicht zugänglich. Lava möchte daher einen eigenen App Store einrichten, in welchem die kleinen Anwendungen angeboten werden.

Der Lava Scandinavia liefert eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und besitzt einen Prozessor mit einer Taktrate von 833 MHz. Zum Vergleich: Gängige Smartphones arbeiten mit Prozessoren, die zwischen 500 und 1.000 MHz bereitstellen, der Lava Scandinavia ist also auch in der Hinsicht gar nicht schlecht aufgestellt. Eine USB-Schnittstelle erlaubt den Anschluss externer Geräte, zudem kann hier ein WLAN-Adapter angeschlossen werden. Denn wer Zugang zum Internet möchte, muss ansonsten ein LAN-Kabel quer durch die Wohnung verlegen...

Datenblatt zu Lava Scandinavia 42‘'

Bildformat 16:9
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen USB
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: