KTM Sportmotorcycle RC 125 ABS (11 kW) (Modell 2018) im Test

(125er-Motorrad)
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Leicht­kraft­rad
Hubraum: 124,7 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu KTM Sportmotorcycle RC 125 ABS (11 kW) (Modell 2018)

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4

    127 von 150 Punkten

    „Motor und Bremse überzeugen, und die Ausstattung ist top. Auch optisch liefert die KTM mit ihren wilden Ecken, Kanten und den knallorangenen Rädern einen Leckerbissen.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle RC 125 ABS (11 kW) (Modell 2018)

Typ Leichtkraftrad
Hubraum 124,7 cm³
Nennleistung Bis 15 kW
Zylinderanzahl 1
ABS vorhanden
Leistung in PS 15
Leistung in kW 11
Modelljahr 2018
Verbrauch 2,42 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle RC 125 ABS (11 kW) (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wilde Kerle

Motorrad News 2/2016 - Motorradfahren kann so einfach sein. Unter 200 Kilo und rund 75 PS - da schwärmen Routiniers von Genuss ohne Hektik und Anfänger von Genuss ohne Frust. "Rideability" ist das passende Fremdwort, die auf Pressekonferenzen der Hersteller immer öfter fällt. Und irgendwie ist es schön, nicht ewig den nur leicht abgewandelten Lobgesang auf die neueste Beschleunigungsorgie zu hören. Das sieht die Kundschaft ähnlich. …weiterlesen

Leichtathlet

Motorrad News 8/2013 - So muss die 750 SS zunächst mit einer Scheibe am Vorderrad auskommen. Erst drei Jahre später gibt es die zweite Scheibe samt dickerer Vorderachse. Für 1992 rüstet Ducati auf eine hydraulisch betätigte Nasskupplung um, auch bekommt der Motor den Ölkühler der 900er spendiert. Dagegen bleibt die USD-Telegabel ohne Verstellmöglichkeiten. Ebenfalls ab 1992 ist die Maschine wahlweise mit Halb- (Nuda) und Vollverkleidung (Carenata) erhältlich. …weiterlesen

Offroad nach Maß

Motorrad News 4/2013 - Nun bringen Super Duke & Co. Fahrgestelle mit, die den Belastungen im dreirädrigen Einsatz nur mit umfangreichen Verstärkungen gewachsen sind. Horst Ullrich macht da lieber Nägel mit Köpfen und bevorzugt eigenständige, konsequent für den Beiwagenbetrieb konzipierte Rahmen. Fünf verschraubte Streben sorgen für eine belastbare Verbindung der Zugmaschine mit dem hauseigenen Enduroboot. Die Lenkung übernimmt eine Schwingengabel, deren Brücken mit den Führungsrohren verschweißt sind. …weiterlesen

Dampfhammer aus Deutschland

Kradblatt 10/2009 - Es gab wieder Arbeit und es wurde Geld verdient. In den meisten Fällen brauchten die Leute jedoch ein Motorrad, um überhaupt an die Arbeit zu kommen. Ein Auto konnten sich die Wenigsten leisten, auch gab es davon noch viel zu wenige. Über eine rege Nachfrage brauchte sich Fritz Kleemann also nicht zu beschweren. In den folgenden zwei Jahren konnte der Hesse immerhin weit über 1000 Einheiten vom SB 35 Modell verkaufen. Jedoch noch lange kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. …weiterlesen