ohne Note
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Naked Bike
Hub­raum: 1301 cm³
Zylin­deran­zahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke R ABS (132 kW) [13] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Nicht lachen: Mit der Super Duke R kann man tatsächlich ganz bequem auf Kaffeefahrt gehen. Die Geschmeidigkeit, mit der der Riesen-Vauzwo Benzin in Kraft verwandelt, lässt selbst Puristen moderne Elektronik lieben. Wer die volle Dosis genießen möchte, sollte zum stattlichen Kaufpreis unbedingt ein paar Rennstreckentickets einkalkulieren.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein geniales Bike. Es gibt nur vier Kritikpunkte: Das Getriebe könnte etwas präziser rasten, ein optionaler Schaltautomat fehlt, die Bedienung des Seitenständers ist umständlich, und der Benzinverbrauch dürfte etwas moderater sein.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... kein Kuscheltier, aber eben auch kein unberechenbares Biest. Ein ultrastarkes, trotzdem kultiviertes Power-Naked-Bike. Das verdient höchsten Respekt.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die neue Super Duke kann sehr viel. Sie ist Stadtmobil, Tourencruiser und Rennsemmel. Es gibt bereits ein Touring-Programm mit Softbags für das Gepäck. Wünschenswert wäre ein vierter, während der Fahrt einstellbarer Race-Modus - volle Power, Supermoto-ABS und keine Traktionskontrolle. Ansonsten ein Traum. ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Schaltet man die Assistenzsysteme ab, bekommen die 180 PS nochmals eine andere Qualität, da dann auch beim vollen Beschleunigen über Bodenwellen kein Drehmoment herausgenommen wird. Trotzdem bleibt die 1290er für erfahrene Piloten kontrollierbar. Sie wird nie etwas tun, das dich überrascht oder mit dem du nicht gerechnet hast. ...“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der dicke Motor läuft von allen KTM-V2-Zylindern am weichsten. Sanft am Gas ... sauber anschiebend. ... Der Ofen schiebt dermaßen an, wie ich es bisher nicht für möglich gehalten habe. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 23/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die leichten Räder und der breite Lenker generieren unendliche Leichtfüßigkeit. Beinahe nervös, trotzdem extrem spurstabil. Die schnellen Kurvenwechsel von Knie zu Knie gelingen spielerisch. ...“

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke R ABS (132 kW) [13]

Typ Naked Bike
Hubraum 1301 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 205 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: