Koszewa & Koszewa Nonomo Federwiege Test

(Schaukel)
Merken & Vergleichen
NONOMO Babywiege
88 Meinungen
Die besten Schaukeln
 
 
 
Alle Schaukeln anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Koszewa & Koszewa NONOMO Babyhängematte

Nonomo Babywiege: Vollwertiger Schlafplatz statt Babyschaukel

Klein, leicht, auch als Reisebett einsetzbar – mit diesen Highlights hat die Babywiege von Nonomo ihre bisherigen Käufer überzeugt. Die von Hebammen empfohlene Federwiege punktet mit ihrer Verwendbarkeit als Reisebett und ihren natürlichen Materialien.

Sanftes Schaukeln in den Schlaf

Stubenwagen, Babywiege, Reisebett: Es gibt so viele Arten für Babys, nicht einschlafen zu wollen. Die Federwiege schafft hier Abhilfe, denn sie wirkt mit ihren Schaukelbewegungen beruhigend auf den Nachwuchs – und überzeugt damit die meisten Eltern, wie in diversen Eltern- und Babyforen zu lesen ist. Das Prinzip ist einfach: Fixiert an einem einzigen Punkt an der Decke oder am Türrahmen schaukelt die Federwiege den Nachwuchs mit Auf- und Abbewegungen sanft in den Schlaf. Obendrein kann die Schaukel bequem für unterwegs genutzt werden. Zusammen mit der im Lieferumfang enthaltenden Tragetasche wird daraus ein komfortables Reisebettchen, das nicht mehr als 2,7 Kilogramm auf die Waage bringt.

Natürliche Schaf- und Baumwolle

Insoweit ist die Babywiege etwas für freizeitaktive Eltern, die zudem Wert auf Komfort und hochwertiges Material setzen: Mit natürlicher Schafwolle und Baumwolle bürgt das Material für ganzjährig gutes Klima – ein Aspekt, der für eine gesunde Schlafumgebung sorgt. Weiteres Plus: Die Haltung unterstützt die in den ersten Lebenswochen so wichtigen Rundrücken, der sonst nur beim Tragen des Babys ganz nah am Körper erreicht wird. Obendrein soll, so will es der Hersteller, die noch weiche Wirbelsäule entlastet und ein flacher Hinterkopf vermieden werden.

Beruhigend für Schreibabys

Bisherige Käufer sind beinahe ausnahmslos begeistert von der Federwiege. Die Montage sei einfach, Stoff und Verarbeitung seien hochwertig und auch das Versprechen des Herstellers lasse sich ohne Weiteres einlösen. Der beruhigende Effekt auf den Nachwuchs erweise sich als riesiger Vorteil, der stundenlanges Herumtragen überflüssig mache und sogar auf Schreibabys einschläfernd wirke. Im Unterschied zu den umstrittenen Babywippen und -schaukeln stellt die Federwiege sogar einen vollwertigen Schlafplatz dar, da sie die Wirbelsäule des Kindes nicht in ihrer Entwicklung behindert.

Aufgrund der durch die Bank positiven Resonanzen kann die Nonomo ohne Weiteres empfohlen werden, wenn die Anschaffung für manche Eltern auch eine wohlüberlegte Investition darstellen dürfte: Sie schlägt derzeit mit etwa 190 EUR (Amazon) zu Buche.

Autor: Sonja

zu Koszewa & Koszewa Nonomo Federwiege

Hilfreichste Meinungen (88) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben