Kodak Easyshare Z981 Test

(Bridgekamera)
  • Befriedigend (2,7)
  • 4 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Bridgekamera
  • Auflösung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Kodak Easyshare Z981

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 9 von 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,2)

    „Plus: Angenehm großer elektronischer Sucher.
    Minus: Rauschverhalten ab ISO 400; Mäßige Gehäusequalität; Umständliche, teilweise fummelige Bedienung.“

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • 45 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Eine SLR-artig ausgestattete Kamera mit Werkzeugcharakter, inklusive lichtstarkem Zoom mit ordentlich Weitwinkel, wahlweise auch mittels intelligenter Automatiken zu steuern. Der Clou: ein abnehmbarer Hochformatgriff.“

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,35)

    Preis/Leistung: „gut“

    Bildqualität (25%): „befriedigend“;
    Autofokus (25%): „gut“;
    Ausstattung (25%): „gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „gut“;
    Bedienung (10%): „befriedigend“.

    • CNET.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 07/2010
    • Mehr Details

    „gut“ (6 von 10 Punkten)

    „Mit ihrem 26-fachen Zoom und dem günstigen Preis klingt die Kodak EasyShare Z981 nach einem echten Schnäppchen. Leider können wir die Kamera aufgrund der sehr mäßigen Bildqualität jedoch nur eingeschränkt empfehlen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kodak Easyshare Z981

  • Kodak Digitalkamera Astro Zoom AZ652 schwarz

    Kodak Astro Zoom AZ652 Eigenschaften: 65x optischer Zoom, 24 mm Weitwinkel, 52 mm Objektivfilter kompatibel, ,...

  • Olympus TG-5 schwarz

    Härteste Bedingungen. Exzellente Aufnahmen. Suchen Sie nach der ultimativen robusten Kamera um die Highlights Ihres ,...

Kundenmeinungen (15) zu Kodak Easyshare Z981

15 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Nach Startschwierigkeiten absoluter Höhenflug!

    von Lilian Carambo
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, großes Display, guter Fokus
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab, Display bei grellem Sonnenlicht schlecht zu erkennen
    • Geeignet für: Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Ich habe mich für die Kamera entschieden, weil sie mir sehr robust und außerdem sehr qualitativ erschien. Als ich sie dann auspackte war ich sehr enttäuscht. Auch wenn ich schon im Laden die Brennweite kritisch beäugt habe, war der Kritikpunkt die schlechte Bildqualität. Sie wirkte bei innenaufnahmen wirklich miserabel. Ich hatte mich eigentlich schon entschieden sie wieder zurückzugeben, aber als ich dann einige Einstellungen traf, die MP-anzahl auf 10 runterschraubte (Im Menü), dann zauberte ich einige gute Fotos. Super Fokus! Allerdings muss man mit den ISO einstellungen vorsichtig sein. Bei ISO 1600 wirkt es arg verwischt und schlecht, ähnlich einer Handyfotografie.

Einschätzung unserer Autoren

Easyshare Z981

Vielseitige und internetfähige Bridge-Kamera

Die Kodak Easyshare Z981 Digitalkamera bietet mit ihrem 26fach optischen Zoom mit Brennweiten von 26-676 Millimetern vielfältige Möglichkeiten vom Weitwinkel- bis zum extremen Telebereich. 14 Megapixel auf einem 1/2,33 Zoll-Sensor ermöglichen eine sehr gute Bildauflösung, verschiedene Aufnahmefunktionen und Bearbeitungsmöglichkeiten variantenreiches Fotografieren. Außerdem kann die Kamera Aufnahmen per Knopfdruck für den Email-Versand oder das Hochladen auf Foto-Netzwerke und -Galerien im Internet entsprechend vorbereiten.

Die Maße der Kamera mit 123,7 x 84,8 x 105,0 Millimetern und das Gewicht von 519 Gramm (ohne Akku und Speicherkarte) bilden einen guten Kompromiss zwischen leichter Kompaktkamera und umfangreich ausgestatteter Spiegelreflex-Kamera. Die Bridge-Kamera wartet mit Eigenschaften auf, die eine Kompaktkamera nicht bieten kann: Zuerst fällt natürlich das Super-Zoom-Objektiv auf. Es kann zwar mit mageren Blendenwerten von 2,8 bis 5,0 nicht mit Wechselobjektiv-Werten mithalten, bietet aber ein viel breiteres Spektrum als jede Kompaktkamera. Die einstellbare Empfindlichkeit von 64 bis 6400 ISO wiederum ist dazu in der Lage, mangelnde Lichtstärke mit Hilfe des optischen Bildstabilisators teilweise auszugleichen. Fraglich ist, wie stark Bildrauschen die Qualität bei höheren ISO-Werten beeinträchtigt.

Wer seine Bilder optimal am Computer nachkorrigieren möchte, für den ist die Speicherung im RAW-Format sinnvoll. Sehr interessant für Liebhaber kleiner Details ist die Möglichkeit, den Autofokus mit der Einstellung Super-Makro im Abstand von 1 Zentimeter zum Objekt scharfzustellen. Die Easyshare Z981 besitzt 64 MB internen Speicher, der mit SD- und SDHC-Karten ergänzt werden kann. Auch Video-Aufnahmen sind mit 1.280 x 720 Pixeln in HD-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde im Quicktime-Format möglich.

Die Kodak Easyshare Z981 empfiehlt sich durch ihre gute Mischung von Kompakt- und Spiegelreflex-Technik für fotointeressierte, ambitionierte Laien, für die eine Spiegelreflexkamera zu anspruchsvoll, zu groß und auch zu teuer ist. Bei einem Preis von 276 Euro (Amazon hingehen fällt eine Kaufentscheidung sicherlich leichter.

Datenblatt zu Kodak Easyshare Z981

Auflösung 14 MP
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-676mm
Features Nachtmodus, YouTube-fähig, Serienbildfunktion, E-Mail-Funktion
Gewicht 519 g
Optischer Zoom 26x
Panorama-Modus vorhanden
Sensorformat 1/2,33"
Typ Bridgekamera
Unterstützte Speicherkarten SD Card, SDHC Card
Videoauflösung (Max.) HD

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Hohe Pixelzahl - keine Garantie für gute Bilder“ - Bridge-Kameras ETM TESTMAGAZIN 6/2009 - Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Digitalkameras. Sie erhielten jeweils die Note „gut“. Als Testkriterien dienten unter anderem die Bildqualität (Bildtest 1/2, Makro/Tele/Zoom), der Blitz und die Handhabung (Einstellungen, Handlichkeit/Komfort). Eine der Kameras stand außer Konkurrenz und erhielt daher keine Platzierung. …weiterlesen