Knorr Baby Tri Fold Test

(Buggy-Kinderwagen)
  • keine Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ:Buggy, Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Ein­satz­be­reich:Ein­kau­fen & Rei­sen
Rei­fen­typ:Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Sitz mit Ruh­e­po­si­tion:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Tri Fold

In drei Schritten zusammengelegt

Beim Knorr-Baby Tri Fold Travel handelt es sich um einen robusten Buggy, der seinen Hauptvorzug bereits im Namen trägt: Sein Gestell ist in drei Schritten auf ein platzsparendes Maß zusammengelegt und für die Reise im Handumdrehen in jedem Kofferraum verstaut. Mit seinen Fahrwerkskomponenten richtet er sich insbesondere an mobile Großstädter oder Reisende, die ein wendiges und leichtes Gefährt suchen und den Geldbeutel zu diesem Zweck nicht allzu weit öffnen wollen.

Zusammengelegt in drei Schritten

Obwohl der Tri Fold Travel derzeit zu einem sehr attraktiven Kurs angeboten wird (119 EUR bei Amazon), muss man offenbar kaum Verzicht üben, wie der Blick ins Datenblatt zeigt: An vorderster Front seiner Ausstattungspunkte steht der als innovativ beworbene Klappmechanismus, der in drei Schritten vollzogen sein soll. Nummerierte Symbole und Bilder auf den Wagenteilen führen intelligent durch den Faltvorgang; Fehlbedienungsrisiken werden damit ebenso minimiert wie Klemmgefahren. Zusammengelegt macht er sich klein auf 76 x 58 x 29 Zentimeter und ist damit prädestiniert für die Reise oder das mobile Stadtleben. Unterstützung leistet das geringe Gewicht von gerade einmal 7,5 Kilogramm – kaum ein Mitbewerber schafft es in diese untere Masseregion.

Mit verstellbarer Rückenlehne

Auf Verstellmöglichkeiten muss man offenbar ebenfalls nicht verzichten. Anders als mancher Reisebuggy, der auf die nackte Transportfunktion begrenzt ist, kann beim Tri Fold Travel die Rückenlehne verstellt werden. Ob auch in die Waagrechte - dazu ist die Informationslage des Herstellers leider zu spärlich. Allerdings beschreibt die Kundschaft das Komfortniveau des Buggys als ausgesprochen brauchbar – er sei nicht nur bequem, sondern auch leicht zu schieben und zu manövrieren. Erleichterung im Großstadtgedränge bringen die beiden Schwenkräder vorne, mit ihrem geringen Durchmesser erlauben sie Wendemanöver auf geringstem Raum. Ebenfalls positiv: Ein zentrales Gurtsystem bürgt für das einfache Anschnallen des Kindes ohne umständliche Fummelei.

Fazit

Fazit in den meisten im Netz auffindbaren Nutzermeinungen: Beim Knorr-Baby lässt sich das hehre Herstellerversprechen vom innovativen Klappmechanismus erfolgreich an der Wirklichkeit messen. Das Konzept sei praktisch und biete ein hohes Maß an Praxisnutzen; der Wagen sei leicht zur Hand und einfach zu manövrieren, passe in jeden Kofferraum, und mit gerade einmal 119 EUR (Amazon) schont man außerdem das Portemonnaie.

zu Knorr Baby Tri Fold

  • knorr-baby Easysport3 Buggy mit Liegefunktion

    Der Buggy Easysport3 von knorr - baby nimmt seinen Namen beim Wort: Das Design überzeugt Groß und Klein mit ,...

Kundenmeinungen (3) zu Knorr Baby Tri Fold

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Knorr Baby Tri Fold

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung Einkaufskorb, Liegeposition
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Feststellbremse vorhanden
Gewicht (mit Rädern) 7,5 kg
Gurtsystem 5-Punkt
Klappmaß (L x B x H) 76 × 58 × 29 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräder
Sichtfenster fehlt
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sonnenschutz vorhanden
Typ Buggy, Sportkinderwagen & Dreiradwagen
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen