Knorr Baby Kombi-Kinderwagen Miko Test

(Kombikinderwagen)
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ:Kom­bi­kin­der­wa­gen
Tele­skop-​Schie­ber:Ja
Rei­fen­typ:Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kombi-Kinderwagen Miko

Kombi-Kinderwagen mit drehbarer Sitzeinheit

Kombikinderwagen sind praktisch, denn sie bündeln gleich mehrere Funktionen in einem Gerät. Beim von knorr-baby vertriebenen Modell Miko addiert sich zu diesem Vorzug noch eine Reihe von Komfortmerkmalen, die die Käufererwartungen in der Regel sogar noch übertreffen.

Bietet eine besonders große Liegefläche

Miko nennt knorr-baby seinen Kombikinderwagen und führt damit ein immer beliebter werdendes Kombi-Gefährt im Sortiment, das mit seinen zahlreichen Features auf alle Altersstufen des Kindes und damit langjährige Verwendbarkeit ausgelegt ist. Zu dem 13 Kilogramm leichten Alugestell gesellt sich eine 3-in-1-Tragetasche, die sich laut Auskunft des Herstellers zu einem Fußsack umbauen lässt. Dabei fällt auf, dass die Liegefläche beim Miko besonders üppig ausgefallen ist: Mit 90 x 34 Zentimetern dürfte der Nachwuchs darin ausreichend Platz finden, bis er endgültig dem Liegealter entwachsen ist und auf den Sportsitz umsteigen kann. Auf separat erhältliche Adapter wiederum lässt sich für kurze Wege zum Auto der passende Autokindersitz aufsetzen.

Drehbare Sitzeinheit und Sicherheitsmerkmale

Besonderes Plus: Das Gefährt verfügt über eine drehbare Sitzeinheit, in der der Nachwuchs wahlweise im Panoramablick nach vorne oder im Eltern-Blick chauffiert werden kann. Nützlich ist solche Variabilität vor allem dann, wenn das Kind noch sehr klein ist oder etwas isst – denn auf diese Weise ist der gewünschte Blickkontakt und damit die Kontrolle über die Geschehnisse im Kinderwagen hergestellt. Blickkontakt erlaubt auch das Sichtfenster im Verdeck, das im Übrigen mit einer modischen Verdecktasche ausgeliefert wird. Laut Auskunft des Herstellers erfolgt der Umbau mittels Klicksystem und ist, wie im Übrigen auch zufriedene Kunden berichten, im Handumdrehen erledigt. An Sicherheitsfeatures finden sich ein gepolsterter Fünfpunktgurt, ein ebensolcher Frontbügel sowie eine Feststellbremse.

Wendig, leichtläufig, geschmeidig

Der Kinderwagen lässt sich außerdem besonders leicht manövrieren. Grund hierfür sind die vorne dreh- und feststellbaren Vollgummiräder, die selbst im Slalom enggestellter Supermarktregale oder enger Hausflure oder beim Geschäfte-Hopping keine echten Hindernisse erkennen dürften. Der Hersteller bewirbt die die kugelgelagerten Hinterräder außerdem als besonders laufruhig, das Gestell als besonders kompakt faltbar. Und in der Tat: Mit 74 x 60 x 24 Zentimetern Klappmaß dürfte das Gestell ohne Weiteres in jeden durchschnittlich dimensionierten Kofferraum passen. Ein Komfortmerkmal stellt auch der höhenverstellbare Schieber dar: Aufgewachsen von 95 auf 110 Zentimeter Höhe bietet er auch großen Eltern die Möglichkeit, den Kinderwagen für längere Zeit bequem und rückenschonend zu schieben.

Nur positive Erfahrungsberichte

Der Gehalt allen Werbeversprechens der Hersteller lässt sich am besten anhand von Käuferbewertungen messen – und hier schneidet das knorr-baby-Produkt im Wesentlichen gut ab. Positiv seitens der Kundschaft wurde vor allem die hochwertige Verarbeitung bewertet, die Stabilität sei gut, der Wagen im Übrigen alles anderes als eine Klapperkiste. Er soll sich auf Waldwegen ebenso geschmeidig verhalten wie auf urbanem Terrain – und mit seiner geringen Klappmasse passe er ohne Probleme in den Kofferraum etwa eines Peugot 206 oder Ford Fiesta.

Fazit: Der Miko dürfte seine Zielgruppe vor allem in Eltern finden, die von einem Kinderwagen einen langjährigen Verwendungsnutzen erwarten und dabei nicht allzu tief in die Tasche greifen wollen: Bei Amazon wird er derzeit - je nach Farbe – schon für rund 248 EUR gelistet.

zu Knorr Baby Kombi-Kinderwagen Miko

  • knorr-baby Easysport3 Buggy mit Liegefunktion

    Der Buggy Easysport3 von knorr - baby nimmt seinen Namen beim Wort: Das Design überzeugt Groß und Klein mit ,...

Kundenmeinung (1) zu Knorr Baby Kombi-Kinderwagen Miko

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Knorr Baby Kombi-Kinderwagen Miko

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung Einkaufskorb
Babys ab Geburt vorhanden
Feststellbremse vorhanden
Fußsack/Beindecke vorhanden
Gewicht (mit Rädern) 13 kg
Gurtsystem 5-Punkt
Klappmaß (L x B x H) 74 × 60 × 24 cm
Rahmenmaterial Aluminium
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräder
Sichtfenster vorhanden
Teleskop-Schieber vorhanden
Typ Kombikinderwagen
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen