• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Glas­kanne: Ja
Ther­mo­s­kanne: Nein
Mahl­werk: Ja
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 0,6 l
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Kleine Kaf­fee­ma­schine – viel Auf­wand

Wenn es an Platz in der Küche fehlt, der Wunsch nach einer modernen Kaffeemaschine inklusive Mahlwerk aber dennoch vorhanden ist, dann ist guter Rat teuer. Oder man greift auf ein Modell wie die Klarstein Congenio Nero/Bianco zurück, die der Hersteller hinsichtlich des Designs speziell für kleine Haushalte oder auch Singles konzipiert hat. Die Edelstahl-Maschine nimmt mit ihren kompakten Maßen von grade einmal 17 mal 23 Zentimetern nur wenig Platz auf dem Küchenschrank ein, mahlt dabei frische Kaffeebohnen und setzt in Windeseile ein bis zwei Tassen des beliebten Heißgetränks auf. Den ein oder anderen Nachteil gibt es bei diesem Mini-Modell aber leider auch.

Reinigung und Verarbeitung weniger optimal

Das Mahlwerk dient zeitgleich als Brühkammer, was beim praktischen Umgang mit der Maschine schnell zum kleinen Problem wird. Besonders für jeden, der die Maschine häufiger als einmal pro Tag nutzen will. Möchte man nämlich einen weiteren Brühvorgang einleiten, muss das Mahlwerk zunächst komplett trocknen oder getrocknet werden, ehe die nächsten Tassen aufgesetzt werden können. Einigen Nutzern fällt dies beim Umgang mit der Maschine besonders negativ auf. Das gilt ebenso für den enormen Reinigungsaufwand, der für eine gründliche Säuberung erforderlich ist. Sämtliche Einzelteile wie Deckel, Filter, und der gemeinsame Mahl- und Brühkorb müssen auseinandergenommenen und manuell gereinigt werden, um Kaffeereste wirklich gründlich zu entfernen. Das kann mitunter mehrere Minuten dauern. Viel Aufwand für lediglich zwei bis drei Tassen Kaffee.

Klein, aber dennoch lautstark

Eigentlich könnte man meinen, dass eine derart kleine Kaffemaschine sich zumindest geräuschtechnisch in der Küche kaum bemerkbar macht. Bei der Mini-Maschine ist es aber ironischerweise insbesondere der Geräuschpegel des Mahlwerks, der den Kunden negativ auffällt. Kaum zu überhören ist die Kleine, wenn Sie die morgendlichen Tassen aufbrüht. Für einige Käufer kommt das relativ überraschend. Die Geräuschkulisse wird daher ähnlich hoch beschrieben wie bei einem konventionellen großen Vollautomaten.

Optimierungswürdige Details schmälern den Auftritt

Gelegenheitstrinker mögen in einer solchen Mini-Kaffeemaschine eine kleine Bereicherung sehen. Ganz so präsentiert sich das Modell aber leider nicht. Besonders der Reinigungsaufwand oder auch die mitunter lange Wartezeit zwischen dem nächsten Brühverfahren fallen im Vergleich zur kompakten Größe maximal aus. Selbst, wenn Sie lediglich die ein oder andere Tasse am Tag trinken möchten, könnte das schnell zu einer echten Geduldsprobe werden. Zumal die Anschaffungskosten mit ungefährt 80 Euro auf Amazon vergleichsweise hoch sind. Zumindest, wenn das Modell mit konventionellen Filtermaschinen inklusive Mahlwerk verglichen wird.

von Tamina

Passende Bestenlisten: Filter-Kaffeemaschinen

Datenblatt zu Klarstein Congenio

Kanne
Glaskanne vorhanden
Thermoskanne fehlt
Thermobecher fehlt
Ausstattung
Mahlwerk vorhanden
Funktionen
Abschaltautomatik vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 0,6 l
Max. Tassen pro Brühvorgang 4,8

Weiterführende Informationen zum Thema Klarstein Congenio können Sie direkt beim Hersteller unter klarstein.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: