Kingston DataTraveler R400 (16 GB) Test

(USB-Stick)
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Speicherkapazität: 16 GB
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kingston DataTraveler R 400 (16 GB)

Unverständliche Tempodrosselung

Der renommierter Speicherhersteller Kingston hat einen neuen USB-Stick in sein Sortiment aufgenommen, dessen Tempo bei der Datenübertragung im direkten Vergleich mit seinem großen Bruder etwas gedrosselt wurde. Der Launch des USB-Sticks, der noch mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet ist, wirft also in gewisser Hinsicht Fragen nach dem Sinn und vor allem dem Nutzen für den Kunden auf.

Bereits seit Ende 2010 führt Kingston den DataTraveler R500 in seinem Programm. Der ebenfalls mit USB 2.0 ausgestattete USB-Stick soll Datentransferraten von bis zu 30 MB pro Sekunde im Lese- sowie 20 MB pro Sekunde im Schreibmodus erreichen. Dies sind keine absoluten Spitzenwerte, für einen vergleichsweise preisgünstigen USB-Stick jedoch sehr ansehnlich – obwohl sie, bislang jedenfalls, noch nicht von einem unabhängigen Testlabor bestätigt wurden. Die R400er-Version wiederum fällt hinter dieses Niveau zurück. Laut Kingston schafft der Neuzugang (mit Ausnahme der 4-GB-Version) maximal bis zu 25 MB pro Sekunde im Lese- sowie 10 MB pro Sekunde im Schreibmodus – speziell im wichtigen Schreibmodus ist der Neuling also beträchtlich langsamer als sein hausinterner Kollege oder Konkurrent, immer vorausgesetzt natürlich, die Angaben von Kingston treffen auch tatsächlich zu.

Dies nimmt umso mehr Wunder, da sich beide USB-Sticks in den Anschaffungskosten kaum voneinander unterscheiden. Der R500 kostet in der 16-GB-Version derzeit via Amazon 25 Euro, der Neuling jedoch ebenfalls (Amazon). Die Differenz liegt im Cent-Bereich. Mit welchem Argument Kingston die Kundschaft vom Kauf des 400er-Modells überzeugen möchte, ist daher absolut schleierhaft – denn die Sticks unterscheiden sich weder optisch noch in der weiteren Ausstattung voneinander: Beide sind dank eines gummierten Gehäuses besonders robust und gegen Spitzwasser und Schmutz geschützt.

Die Frage kann nicht beantwortet werden, das Rätsel werden erst Tests auflösen, die uns die wahren Transferraten nachliefern werden. Zum Schluss bleibt daher nur der Hinweis übrig, dass es das 400er-Modell auch noch in einer 32-GB-Version gibt, Kostenpunkt hier: knapp unter 50 Euro (Amazon). Dies trifft auch für den 500er zu, dessen 32-GB-Variante für 51 Euro (Amazon) vertrieben wird – und dabei soll es an dieser Stelle nun auch belassen werden, denn natürlich sind noch Versionen à 4 GB und 8 GB lieferbar.

zu Kingston DataTraveler R400 (16 GB)

  • USB Stick Kingston 8gb 16gb 32gb 64gb USB 3.0 - 8 Gb 16 Gb 32 Gb

    USB Stick Kingston 8gb 16gb 32gb 64gb USB 3. 0 - 8 Gb 16 Gb 32 Gb

Kundenmeinung (1) zu Kingston DataTraveler R400 (16 GB)

1 Meinung
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Kingston DataTraveler R400 (16 GB)

Lesegeschwindigkeit 25 MB/s
Schreibgeschwindigkeit 10 MB/s
Speicherkapazität 16 GB

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen