KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White Test

(Grafikkarte)
Sehr gut
1,4
3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 4096 MB
  • Speichertyp: GDDR5
  • Basistakt: 1354 MHz
  • Boost-Takt: 1468 MHz
  • Kühlung: Aktiv
  • Serie Nvidia: Nvidia GTX 1080
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung-Tipp“

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2018
    Mehr Details

    85 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Gold-Award“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2018
    Mehr Details

    9 von 10 Punkten

    „Gold-Award“

    Stärken: kein Allerweltsdesign; sehr gut verarbeitet; ordentliche Grafikleistung; geräuscharm im Betrieb; geringer Energieverbrauch.
    Schwächen: eingeschränktes OC-Potenzial. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White

  • KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White GeForce GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5 Grafikkarte

    KFA2 GTX1050 Ti EXOC 4GB white DVI / HDMI / DP DDR5 retail

  • KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White GeForce GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5 Grafikkarte

    KFA2 GTX1050 Ti EXOC 4GB white DVI / HDMI / DP DDR5 retail

  • KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White 4GB GDDR5 (50IQH8DVP1WK)

    KFA2 50IQH8DVP1WK. Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce GTX 1050 Ti, Prozessor - Taktfrequenz: 1354 MHz. ,...

  • KFA2 GTX1050 Ti EXOC 4GB white DVI/HDMI/DP DDR5 retail

    KFA2 50IQH8DVP1WK. Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce GTX 1050 Ti, Prozessor - Taktfrequenz: 1354 MHz. ,...

  • KFA2 50IQH8DVP1WK Grafikkarte GeForce GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5

    KFA2 50IQH8DVP1WK Grafikkarte GeForce GTX 1050 Ti 4 GB GDDR5

Datenblatt zu KFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC White

Abmessungen / B x T x H 32 x 14 cm
Basistakt 1354 MHz
Bauform 3 Slots
Boost-Takt 1468 MHz
DirectX-Unterstützung 12.1
Empfohlenes Netzteil 300 W
Grafikchipsatz GP107-400-A1 "Pascal"
Grafikspeicher 4096 MB
Kühlung Aktiv
Schnittstellen 1x DVI, 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4
Serie Nvidia Nvidia GTX 1080
Speichertyp GDDR5
Stromanschluss 1x 6-Pin
Typ PCI-Express 3.0
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 50IQH8DVP1WK

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

MGPU-Renderverfahren PC Games Hardware 9/2013 - Das Problem mit den Bilddaten Ein prominentes Beispiel für einen solchen "Problem-Effekt" ist die Bewegungsunschärfe. Sofern sie nicht von der Spielengine her bereits auf die Verwendung mehrerer Grafikprozessoren ausgelegt ist - denn auch das wäre denkbar -, werden hier die Daten mehrerer, fertig berechneter Bilder benötigt, um das optische Nachziehen in Bezug auf Geschwindigkeit und Richtung korrekt umzusetzen. …weiterlesen


Weihnachts-Karten Computer Bild Spiele 1/2009 - Die Bildqualität aller zehn getesteten Grafikkarten löst Festtagsstimmung aus. Dennoch gibt es deutliche Unterschiede. So lieferten die Modelle „R4870 – T2D512 – OC“ von MSI und das Sapphire-Gerät„Radeon HD4850 1GB“ die mit Abstand besten Werte ab. Erheblich schlechtere Werte steuerte die „HD4870 Sonic Dual x2“ von HIS bei, was aber zum großen Teil an Ausstattungsmängeln liegt (Composite- und S-Video-Ausgänge fehlen, siehe Tabellen „Testergebnisse im Detail“ auf den folgenden Seiten). …weiterlesen